Indien testet Interkontinentalrakete

©istockphoto.com/ewg3D

Als einziges Land neben den fünf ständigen Mitgliedern des US-Sicherheitsrats hat nun Indien eine Interkontinentalrakete getestet, die Atomsprengköpfe transportieren könnte. Die Rakete, wurde mitgeteilt, stamme aus eigener Produktion. Damit dokumentiert Indien einmal mehr seine Stellung als politische Großmacht auf der Welt.

Es wird berichtet, die Rakete mit dem Namen „Agni V“ („Feuer“) sei am Donnerstag getestet worden. Sie verfüge über eine Reichweite von mehr als 5000 Kilometern und könne damit China, Europa oder den Nahen Osten erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.