Flugzeugabsturz Parchim: Zeuge spricht auf kriegsberichterstattung.com

Ein Zeuge, der die Situation unmittelbar vor dem Flugzeugabsturz in Parchim, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen und zwei weitere teils schwer verletzt wurden, schildert auf dem pazifistischen Onlinemagazin kriegsberichterstattung.com wie er das Flugzeug, das wohl Schweizern gehörte, zunächst sechs Kilometer entfernt vom Flughafen Parchim gesehen habe und kurz darauf die Trümmerlandschaft im Wald aufsuchte.

Dort zog er gemeinsam mit anderen zivilen Helfern Überlebende aus dem Flugzeugwrack, das aber nicht mehr als Flugzeug zu erkennen war. Zum Interview geht es über den Link weiter unten.

Link zum Interview mit Zeuge und Helfer, Martin W., 32, ein Informatiker aus Bremen der zufällig an der Absturzstelle des abgestürzten Flugzeugs in Parchim war.

Gleichzeitig erhöht sich die Kritik am Hersteller des abgestürzten Flugzeugs, der Diamond 42.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.