Syrien: Türkischer Kampfjet abgestürzt über Mittelmeer

Ein türkischer Kampfjet ist über dem Mittelmeer mit zwei Piloten an Bord abgestürzt. Die türkische Regierung teilte mit, sie wisse derzeit nichts um die Umstände. In Deutschland wird derweil in diversen Medien spekuliert, ob möglicherweise Syrien den Kampfjet abgeschossen haben könnte. Doch Kriegsbeobachter gehen nicht davon aus, dass Syrien über dem Mittelmeer Flugzeuge, zumal vom Erzfeind Türkei, abschießen würde.

Auch der türkische Ministerpräsident Erdogan möchte sich an solchen Spekulationen nicht beteiligen. Das ist ein deutliches Indiz dafür, dass auch er eher an einen Unfall denkt. Bei dem abgestürzten Flugzeug handele es sich nach einem Bericht der amtlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu um den Typ F-4. Es seien zwei Piloten an Bord gewesen. Bislang ist auf der syrischen offiziellen Nachrichtenagentur, sana, keine Stellungnahme der syrischen Regierung zum Absturz des türkischen Flugzeugs zu lesen.

Weitere Informationen

Säuberungsaktion gegen regimetreue Familien in Al-Houla, Syrien

Syrien-Krieg: Deutsche Medien manipulieren in Kriegsberichterstattung und Frankreich will Krieg

ARD Anne Will und Syrien: Kritik von Scholl-Latour an Assad lässt Kinder töten

Scholl-Latour attackiert Anne Wills ARD-Spezial zu Syrien mit dem suggestiven Titel Assad lässt Kinder töten

Syrische Nachrichtenagentur Sana: http://www.sana.sy/index_eng.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.