Hakenkreuz von Madonna in Paris sorgt für Ärger bei rechten Partei

Ein Reisebus mit 47 israelischen Touristen ist in Bulgarien durch einen Terroranschlag, genauer einen Bombenanschlag, am Mittwoch zerfetzt worden. Insgesamt sechs Israelis seien dabei ums Leben gekommen. 32 seien verletzt worden, wobei zwei noch im Koma lägen.

Man darf nun gespannt sein, wie es mit den Schuldzuweisungen weitergeht. Wahrscheinlich werden in Kürze die USA das gleiche Iran-Horn anstoßen, wie Israel. Kurz darauf dürfte der deutsche Außenminister Guido Westerwelle (FDP) gemeinsam mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) folgen…

Seit gut zwei Jahren versuchen die Regierungen um US-Präsident Barack Obama gemeinsam mit Israel einen Bombenkrieg gegen die Iran vom Zaun zu brechen. Das Argument: Der Iran wolle angeblich Atombomben bauen. Beweise gibt es dafür bislang nicht. Schon im Irak-Krieg war die Rechtfertigung des Westens: Der damalige irakische Diktator Saddam Hussein wolle ein Atombombe bauen. Das hat sich zwar im Nachhinein als völlig falsch erwiesen, dennoch wurde Hussein gehängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.