Edward Snowden ist auf Twitter: Spendenaufruf

Der NSA-Whistleblower Edward Snowden ist erstmals auf Twitter. Innerhalb kürzester Zeit folgten ihm rund eine halbe Millionen Menschen weltweit. Snowden lebt derzeit in Russland im Asyl, da die USAn ihn mit lebenslanger Haft bedrohen.

Der Vorwurf der US-Regierung, welchen auch Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton mehrmals äußerte: Edward Snowden habe, indem er die Massen-Hacks der NSA öffentlich machte, die innere Sicherheit der USA gefährdet.

Diesen Vorwurf wies Edward Snowden ebenso zurück, wie Millionen Menschen weltweit, die ihn für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen haben. Ohne seine NSA-Veröffentlichungen, sagen sie, wäre niemals der Öffentlichkeit bewusst geworden, in welchem Ausmaß die USA selbst befreundete Staaten und Regierungschefs rund um die Uhr illegal hackten und belauschten: Über Trojaner, installiert auf Webcams, Handys, Computer oder direkt durch Anzapfen von IT-Infrastruktur-Knotenpunkten.

Der erste Tweet von Edward Snowden lautete am Dienstag: „Früher habe ich für die Regierung gearbeitet. Jetzt arbeite ich für die Öffentlichkeit. Direktor für FreedomofPress.“

Die meisten von Edward Snowdens Tweets sind derzeit zwischen Neil deGrasse Tyson, einem amerikanischen Astrophysiker und Leiter des Hayden Planetarium am American Museum of Natural History in New York City. FreedomofPress ist gleichzeitig ein Spendenkonto für viele, die die Machenschaften der NSA öffentlich machten und versuchen, Bürgerrechte und Pressefreiheit zu verteidigen. Im wesentlichen stehen bei FreedomofPress sechs Punkte im Mittelpunkt:

1. SecureDrop

2. Encryption Works How to Protect Your Privacy in the Age of NSA Surveillance

3. Donate to Help Brave Whistleblower Chelsea Manning’s Legal Defense

4. Beat the Financial Blockade: Donate to WikiLeaks

5. Donate to Encryption Tools for Journalists: The press freedom battle for the 21h century / Donate to Support Encryption Tools for Journalists

6. Support Investigation based on the CIA Torture Report: Crowd-Funding Reporting on CIA Torture

Snowden on Twitter hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.