Skip to main content
Freitag, 14. Juni 2019

Kriegsverbrechen


Kind findet Panzerfaust aus Zweitem Weltkrieg während Ostereiersuche

Montag, 09. April 2012

Dort, wo an Ostern gewöhnlich Ostereier von den Lieben versteckt werden, fand ein Kind aus Holzminden im Bundesland Niedersachsen mitten im Laub eine lebensgefährliche Panzerfaust aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Kriegsgerät sei bereits stark verrostet gewesen, heißt es. Dem Kind gehe es gut, verletzt wurde auch bei der Entschärfung niemand. Zwar werden in Deutschland immer wieder riesige Fliegerbomben aus dem […]

Der als NS-Kriegsverbrecher verurteilte John Demjanjuk ist im Alter von 91 Jahren gestorben

Sonntag, 18. März 2012

Während des Zweiten Weltkriegs soll er als KZ-Wächter einer derjenigen gewesen sein, die unter anderem jüdische Häftlinge in Nazi-Konzentrationslagern geschunden haben. Deshalb wurde er im Mai 2011 als „NS-Kriegsverbrecher“ in München verurteilt – mit 91 Jahren. Beobachter kritisierten den Prozess, da sie der Meinung waren, dass 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs es mehr als schwierig sei, dass […]

Milizenchef Lubanga schuldig gesprochen vorm Internationalen Strafgerichtshof

Mittwoch, 14. März 2012

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag (IStGH) hat den kongolesischen Milizenführer Thomas Lubanga für schuldig befunden, zwischen 2002 und 2003 im Osten der Demokratischen Republik Kongo Kindersoldaten zwangsrekrutiert zu haben. Dabei werden ihm zahlreiche Kriegsverbrechen vorgeworfen. Das Urteil gilt als historisch, da es zehn Jahre nach Gründung des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) gefällt wurde. Thomas Lubanga habe, so der IStGH, die […]

„Ärzte ohne Grenzen “ prangert staatliche Gefängnisse an

Sonntag, 29. Januar 2012

Bekannt ist es seit Monaten: Die neue libysche Übergangsregierung lässt in staatlichen Gefängnissen viele der mindestens 8000 Gefangenen körperlich foltern. Das hat jetzt auch die westliche Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF)“ angeprangert. Ein weiterer Kritikpunkt: Die Gefangenen würden häufig keine medizinische Hilfe erhalten. Bereits seit August 2011 arbeiten Teams von „Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF)“ in Gefängnissen […]

Algerienkrieg: Erdogan wirft Franzosen Massen-Völkermord in Algerien vor

Samstag, 24. Dezember 2011

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan wirft im Zusammenhang mit einem neuen französischen Genozid-Gesetz, das das Leugnen von Massenmorden mit bis zu 45.000 Euro unter Strafe stellt, Heuchelei und Geschichtsverdrehung vor. So habe die ehemalige französische Kolonialmacht selbst Massaker im Genozid-Stil beispielsweise in Afrika durchgeführt. Vor Jahrzehnten hätten die französischen Kolonialschlächter alleine in Algerien 15 Prozent der Bevölkerung „gnadenlos massakriert“, […]

Doch Haft für ehemaligen SS-Mann Heinrich B. – mit 89 Jahren

Mittwoch, 07. September 2011

Mit 89 Jahren denken viele eher ans baldige Sterben, als an den Antritt einer Haftstrafe. Nun glaubt ein Gericht in Aachen, es könne sage und schreibe bald 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges immer noch einzelnen Personen eine Schuld an Morden im Dritten Reich nachweisen.  Deshalb soll nun wegen des Vorwurfs eines dreifachen Mordes Heinrich B.  als NS-Kriegsverbrecher […]