Skip to main content
Montag, 24. Juni 2019

Politik


Färber in Indien: Krebserkrankungen nehmen drastisch zu – ist Textilindustrie Schuld?

Mittwoch, 11. April 2012

In Indien gibt es immer mehr Textilarbeiter die an Krebs erkranken. Das berichtete der angesehene deutsche Fernsehsender Phoenix in einer umfangreichen Indien-Reportage am Mittwoch den 11. April 2012. Demnach gebe es eine erhöhte Anzahl an Krebserkrankungen insbesondere bei Arbeitern, welche viel mit Chemie und Farbe zu tun hätten – zum Beispiel den Färbern. Sie tragen oft keine Schutzkleidung und fassen […]

Linke-Chefin Lötzsch tritt zurück / Wegen Erkrankung ihres Mannes

Dienstag, 10. April 2012

Jetzt tritt die Linke-Chefin Gesine Lötzsch, wegen diverser links-sozialistischer Äußerungen durchaus umstritten, zurück. Sei teilte mit, sie habe sich diesen Schritt nicht einfach gemacht und „reiflich überlegt“. Als Grund nennt Gesine Lötzsch die Erkrankung ihres Mannes. Sie sagte, die Erkrankung ihres Mannes und die dadurch entstandene Situation, mache einen Rücktritt notwendig. Ihr Bundestagsmandat als Bundestagsabgeordnete wolle Lötzsch jedoch behalten, sagte […]

Israel-Kritik: Günter Grass behält seinen Nobelpreis

Dienstag, 10. April 2012

Zuerst stellte Israel den deutschen Literaturnobelpreisträger und Literaturstar Günter Grass auf eine Stufe mit palästinensischen Terroristen und verbot ihm auf Grund seines umstrittenen Israel-Gedichtes die Einreise. Dann regten besonders schlaue Politiker in Israel auch noch an, dem weltweit angesehenen deutschen Literaten den Nobelpreis wieder abzuerkennen. Geht’s noch peinlicher? Das mag sich nun auch das Nobelpreiskomittee in Stockholm gedacht haben und […]

Atombomben-Test Nordkorea: USA fordern Verzicht von Atomtests und Raketentests

Dienstag, 10. April 2012

Die Nord-Korea-Krise spitzt sich zu. In näherer Zukunft wolle das Land möglicherweise einen neuen unterirdischen Atombomben-Test durchführen, wird berichtet. Es wäre der dritte seiner Art. Das stößt weltweit auf Proteste. Grund: Viele Länder machen sich Sorgen um die Sicherheit des verfeindeten Nachbarlandes Südkorea, welches demokratisch ist, während Nordkorea sozialistisch regiert wird. Es heißt, derzeit arbeite Nordkorea an einem Atomtest-Tunnel, welcher […]

Gegen ein Einreiseverbot von Günter Grass nach Israel: Politiker aus SPD und GRÜNE sowie Friedensaktivisten

Sonntag, 08. April 2012

Politiker aus der SPD und den GRÜNEN kritisieren das von Israel gegen den deutschen Literaturnobelpreisträger verhängte Einreiseverbot nach Israel scharf: Es sei unangemessen und unsouverän. Selbst der israelische Historiker Tom Segev hält das Einreiseverbot gegen Grass für überzogen und falsch, ähnlich lässt sich Dr. Rolf Mützenich von der SPD unter „Handelsblatt online“ zitieren. Scharf kritisiert auch Volker Beck, der langjährige […]

Jetzt wird es peinlich: Israel verhängt Einreiseverbot gegen Günter Grass, den deutschen Literaturnobelpreisträger

Sonntag, 08. April 2012

Das israelische Innenministerium hat gegen den weltberühmten deutschen Literaturnobelpreisträger Günter Grass ein Einreiseverbot verhängt. Er dürfe nicht mehr in den jüdischen Staat reisen. Damit setzt Israel Günter Grass auf eine Ebene mit palästinensischen Terroristen. Politische Beobachter sprechen von einer peinlichen israelischen Aktion. Es ist das Gegenteil dessen, wofür eine Demokratie stehen sollte: Für die Meinungsfreit. Die Freiheit der Rede ist […]

Iran lobt Günter Grass für sein kritisches Israel-Gedicht

Samstag, 07. April 2012

Irans Vize-Kulturminister Dschawad Schamakdari lobte nun den deutschen Literaturnobelpreisträger Günter Grass wegen dessen kritischen Israel-Gedichtes. Grass hatte Israel in dem Text vorgeworfen, den Frieden in der Region, aber auch in der Welt, durch seine kriegerischen Ambitionen gegen den Iran zu gefährden. Iranische Medien hatten den Vize-Minister des Iran mit den Worten zitiert, der „bedeutende Schriftsteller“ Grass habe mit seiner Kritik […]

Kritisches Israel-Gedicht: Nobelpreisträger Günter Grass wirft Medien Gleichschaltung vor und Westen Nibelungentreue

Donnerstag, 05. April 2012

Deutschlands Friedensnobelpreisträger Günter Grass spricht aus, was viele schon im Libyen-Krieg kritisiert haben: Eine freiwillige Gleichschaltung vieler Medien in Deutschland. Vor allem dank des Internets schreibt einer vom anderen ab. So entsteht ein Einheitsbrei, ein mediales Einerlei. Das betrifft auch die gegenwärtige hitzige Debatte rund um Grass Kritik an Israels Angriffsplänen auf den Iran. Doch Grass wäre nicht Grass, wenn […]