Skip to main content
Mittwoch, 16. Oktober 2019

featured


Teehaus-Abzocke Peking-Touristen / 280 Euro für Teetrinken

Samstag, 07. Mai 2011

Aktuell nehmen Warnungen vor einer Teehaus-Mafia in Chinas Hauptstadt Peking zu (keywords: tea house mafia Beijing, tea house mafia asia, Beijing Tea Scam). Betroffen sind Touristen von Teehaus-Abzocke – auf englisch „Tea Scam“ – aber auch in Shanghai oder anderen Städten Asiens. Wie kriegsberichterstattung.com erfuhr (english letter see end of text / englischer Brief am Ende dieses Textes), ist die […]

Al Qaida plante angeblich Zug-Entgleisungen

Freitag, 06. Mai 2011

Erstmals nach der U.S-Tötung des Chefs der Terrororganisation Al Qaida, Osama bin Laden, gelangen nun Details an die Öffentlichkeit, welche weiteren Angriffe er möglicherweise geplant haben könnte. So teilte die U.S-Regierung mit, in einem Notizbuch, das bin Laden zugeschrieben werde, hätten Ermittler Eintragungen vom Februar 2010 gefunden. In diesem befänden sich detailliertere Anschlagspläne auf U.S-amerikanische Bahnstrecken. Angeblich hätte Al Qaida […]

Weltweiter Sicherheitshinweis nach Tötung des Al-Kaida Anführers Osama bin Laden

Mittwoch, 04. Mai 2011

Nachdem U.S.-Spezialeinsatzkräfte am 2. Mai 2011 den  Al-Kaida Anführer Osama bin Laden zusammen mit seiner Frau sowie Kindern in seinem Haus in Pakistan erschossen haben, wächst weltweit die Angst vor Racheaktionen der Terror-Organisation. Als besonders gefährdet gelten weltweit Botschaften westlicher Staaten aber auch Orte mit Symbolcharakter, die gerne auch von Touristen oder Geschäftsreisenden aufgesucht werden. In Berlin könnte das also […]

18 Menschen von Bomben zerrissen

Freitag, 29. April 2011

Terroristische Anschläge haben in einem beliebten Touristen-Café in der Marokkanischen Stadt Marrakesch mindestens 18 Menschen das Leben gekostet. Mehrere Detonationen, hervorgerufen durch Bomben, zerrissen die morgendliche Stimmung in dem bekannten Café „Argana“. Neben den Toten seien auch 20 Verletzte zu beklagen, teilten die Nachrichtenagenturen mit.  Der im Volk beliebte König Mohammed VI. äußerte seine große Bestürzung. Für das Land, das […]

UN-Sicherheitsrat agiert willkürlich

Donnerstag, 28. April 2011

Während in Libyen sich der UN-Sicherheitsrat schnell einig war, dort mit Bombenangriffen in den Bürgerkrieg einzugreifen, wird das Land Syrien komplett anders behandelt: Es konnte sich der UN-Sicherheitsrat am 27. April 2011 nicht auf eine gemeinsame Erklärung „zur Verurteilung der Gewalt“ einigen. Das war von den 15 Ratsmitgliedern zu hören. Auffallend ist das Verhalten von Großbritannien: War das Land mit kriegerischen Angriffen […]

In Internet-Suchmaschinen kommt „Krieg“ bis zu 29 Mio. Mal vor

Dienstag, 26. April 2011

gallery Nicht nur die Welt ist voll von Krieg, auch das Internet: In Suchmaschinen wie google.de oder bing.com kommt das Wort „Krieg“ bis zu 29,4 Mio. Mal vor. Das Wort „Frieden“ taucht hingegen lediglich rund 13 Mio. Mal auf. Einen Lichtblick gibt es dennoch: „Jesus“ taucht sage und schreibe mit 378 Mio. Treffern auf. Das ergab eine Auswertung von kriegsberichterstattung.com.

Kriegsberichterstattung muss Unschuldsprinzip beachten – auch für Diktatoren

Sonntag, 24. April 2011

Kriege finden nicht nur im Feld statt – unter Einsatz von Bomben, Fightern, Panzern, Granaten, Menschenleben. Wenn Staaten Kriege führen, nutzen sie auch massiv die Medien. Dabei ist für sie die Unwissenheit vieler Bürger und vieler Journalisten sehr hilfreich. Die Strategie, die Öffentliche Meinung auch mit Hilfe der Medien zu Gunsten der Kriegsparteien zu manipulieren, ist seit über hundert Jahren […]

Hier wurde der Dollar zur Welt-Leitwährung

Donnerstag, 21. April 2011

Es ist ein kleiner Ort in einer großen Nation: Bretton Woods in den USA. Gelegen zwischen dunklen Bergen im Norden der USA an der Ost-Küste. Vor allem im Spätsommer kommen hier viele Reisende vorbei die den berühmten Indian Summer hier genießen möchten. Die Bäume wandeln sich dann in eine Farbenpracht, die es in dieser Fülle selten auf der Welt gibt. […]

Die Medien berichten zu einseitig über Krieg

Samstag, 16. April 2011

Von Maximus, Krieg findet nicht nur auf dem Schlachtfeld statt, sondern auch in den Medien. Dehalb ist es umso wichtiger, dass sich die Medien mit den politischen Kriegsherren nicht gemein machen, sondern sich distanzieren. Doch gerade diese Distanz fehlt im Libyen-Krieg genauso, wie vor zehn Jahren im Irak.