Datenschutz

Datenschutzerklärung von kriegsberichterstattung.com

Der Datenschutz ist für kriegsberichterstattung.com wichtig. Ihre Daten werden ausschließlich unter Beachtung der geltenden gesetzlichen datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet und erhoben. Dieses umfasst sowohl die Speicherung, Erhebung, Übermittlung, Veränderung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten.

Im Rahmen der Geschäftsabwicklung informiert kriegsberichterstattung.com darüber, dass die von Ihnen übermittelten Daten unter Hinzuziehung, beziehungsweise mit Hilfe einer EDV-Anlage, verarbeitet sowie gespeichert werden. Es ist selbstverständlich, dass persönliche Daten vertraulich behandelt werden. Der Erhebung, Nutzung oder Verarbeitung personenbezogener Daten stimmen Sie ausdrücklich zu. Dem Recht auf jederzeitigen Widerruf dieser Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft stimmen Sie (ausdrücklich) zu.

§ 1 – Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Wir garantieren, dass die Erhebung personenbezogener Daten nur insoweit stattfindet, wie das für die Leistungserbringung notwendig ist.
  2. Es ist selbstverständlich, dass wir die Daten nicht an Dritte weitergeben.
  3. Es wird darauf hingewiesen, dass hiervon unsere Dienstleistungspartner ausgenommen sind, welche wir zur Abwicklung der Leistungen benötigen.
  4. Wir werden in diesen genannten Fällen die Beachtung der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes strickt beachten. Es wird garantiert, dass der Umfang der Datenübermittlung sich auf ein Mindestmaß beschränkt.

Für drei grundlegende Zwecke wird kriegsberichterstattung.com die erhobenen Daten nutzen:

Um sämtliche Inhalte von kriegsberichterstattung.com, wozu auch die Werbeangebote gehören, mit Ihrem Einverständnis auf Ihre persönlichen Interessen auszurichten. Als weiterer Zweck sei die Abwicklung von Bestellungen von Angeboten und Diensten genannt.

Die Erhebung findet auch statt, damit wir Sie mit Ihrem Einverständnis über spezielle Angebote oder neue Produkte von kriegsberichterstattung.com unterrichten können. Es ist selbstverständlich, dass Sie Ihr Einverständnis hierzu jederzeit mittels einer E-Mail an redaktion@kriegsberichterstattung.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

§ 2 – Cookies

  1. Die Internetseiten von kriegsberichterstattung.com verwenden an diversen Stellen so genannte Cookies. Unter Cookies sind kleine Textdateien zu verstehen. Sie werden auf Ihrem Rechner abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert. Der Zweck hierfür ist, unser Angebot nutzerfreundlicher zu machen, sicherer, sowie effektiver. Zudem ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Web-Browser zu erkennen und Ihnen hierdurch Services anzubieten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Cookies auf Ihrem Rechner keinen Schaden anrichten. Sie enthalten auch keine Viren.

§ 3 – Nutzung von Google Analytics

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [Link hier einfügen. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Es sei ferner an dieser Stelle vermerkt, dass das Unternehmen Google in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen wird. Hierbei ist wichtig, dass Sie die Installation von Cookies mittels einer entsprechenden Einstellung in Ihrer Web-Browser-Software verhindern können. Dabei ist zu beachten, dass Sie in diesem Fall möglicherweise von der Funktionsfähigkeit sämtlicher Nutzungsoptionen dieser Webseite / der Webseiten von kriegsberichterstattung.com ausgeschlossen sind, beziehungsweise teilweise ausgeschlossen sein könnten.

In diesem Kapitelabschnitt sei abschließend notiert, dass Sie durch die Nutzung dieser Homepage sich mit der Bearbeitung beziehungsweise Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der vorgehenden beschriebenen Art und Weise und zu dem darin benannten Zweck, oder den Zwecken, einverstanden erklären.

§ 4 – Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Es ist selbstverständlich, dass Sie jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer gespeicherten Daten beantragen können und dass dieses dann im Rahmen des Möglichen gemacht wird. In diesem Falle bitten wir Sie, uns zu kontaktieren und uns Ihren Wunsch entsprechend mitzuteilen. Die Kontaktdaten stehen Ihnen beispielsweise im Impressum dieser Webseite / Homepage zur Verfügung.

§ 5 – Gesteuerte Werbeeinblendungen

  1. Es sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass unsere Partner im Rahmen der kommerziellen Kommunikation / von Werbeeinblendung Cookies einsetzen. Dieses dient primär der optimalen Auslieferung der Werbung auf den von ihnen besuchten Webseiten. Wir weisen Sie darauf hin, dass es in keinem Fall optional ist, mittels der Cookies auf Ihren Namen, Ihre Anschrift, beziehungsweise sonstige persönliche Daten Rückschlüsse zu ziehen. Die kostenfreie Nutzung dieser Webseite ist ausschließlich durch die Refinanzierung mittels kommerzieller Kommunikation / Werbung für Sie möglich. Sollten Sie trotz dieses Faktums dennoch keine gesteuerten Werbeeinblendungen ausgeliefert bekommen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Opt-Out Link.

§6 Soziale Netzwerke

  1. Immer mehr Nutzer sind Mitglied in einem sozialen Netzwerk, wie Facebook, StudiVZ oder ähnlichen. Die Webseiten von kriegsberichterstattung.com sind bemüht, hier eine optimale Schnittstelle auch zu diesen zunehmend bedeutenden Netzwerken darzustellen. Deshalb verwenden wir sogenannte Social Plugins beispielsweise des Anbieters facebook.com. Diese Plugins werden beispielsweise von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, betrieben ("Facebook”). Es ist dabei zu beachten, dass die Plugins beispielsweise mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz "Facebook Social Plugin” gekennzeichnet sind und sich dem Leser/Webseiten-Nutzer entsprechend präsentieren.

Wichtig dabei ist, dass, wenn der Nutzer die kriegsberichterstattung.com-Webseiten kontaktiert und aufruft, sich die Option solcher Social Plugins anbietet. In diesen Fällen baut der Browser des Nutzers eine unmittelbare Verbindung beispielsweise mit den Facebook-Servern (oder anderer Sozialer Netzwerke) auf. Dabei ist zu beachten, dass der Social Plugin-Inhalt beispielsweise von Facebook Inc. direkt an den Browser des Nutzers übermittelt wird und von eben diesem in die Webseite eingebunden wird und sich entsprechend darstellt.

Soziale Netzwerke wie Facebook Inc. erhalten durch die Einbindung der Social Plugins Informationen, dass der Nutzer die entsprechende Seite von kriegsberichterstattung.com aufgerufen hat. Dabei ist zu berücksichtigen, dass, sollte der Nutzer bei Facebook oder anderen Sozialen Netzwerken eingeloggt sein, diese – also beispielsweise Facebook Inc. – den Besuch beispielsweise dem Facebook-Konto des Nutzers zuordnen können. Treten Sie also beispielsweise durch die Aktivierung des Plugin-Buttons „Gefällt mir" in Interaktion mit anderen Nutzern, oder geben Sie einen Kommentar in diesem Umfeld ab, seien Sie sich bitte bewusst, dass die entsprechende Information von dem Nutzer-Browser direkt an die Sozialen Netzwerke wie Facebook Inc. übermittelt würden und dort gespeichert würden.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Zweck oder der Umfang der jeweiligen Datenerhebung, sowie die weitere Nutzerdaten-Verarbeitung durch die Sozialen Netzwerke wie Facebook Inc. erfolgt und die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten der Nutzers zum Schutz der Privatsphäre den Datenschutzhinweisen der Sozialen Netzwerke, wie Facebook Inc., zu entnehmen sind.

Dabei gibt es jedoch die Option, sollte ein Nutzer, der nicht möchte, dass Soziale Netzwerke wie Facebook Inc., über die Webseiten von kriegsberichterstattung.com, Daten über ihn/sie sammelt, er/sie sich auf den jeweiligen Webseiten der Sozialen Netzwerke ausloggen kann. Dieses muss jedoch geschehen, bevor die Webseiten von kriegsberichterstattung.com aufgerufen/besucht werden. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenn Sie sich bitte gerne an uns.

Jugendschutzbeauftragter: Wolfgang M. Seemann

eMail: redaktion@kriegsberichterstattung.com

Berlin, 12.6.2011, update: 13.3.2012