Skip to main content
Sonntag, 16. Dezember 2018

Fuel@Vivaki.


Werbeboykotte gegen Trumps BREITBART Portal sind Unsinn und für die Daimler AG gefährlich

Mittwoch, 18. Januar 2017

Kommentar – Man scheint es sich leisten zu können: In einem für die Automobilbranche einmaligen peinlichen und politisch nicht ungefährlich provokativen Akt, ruft die für die Daimler AG zuständige deutsche Mediaagentur Fuel@Vivaki zu einem Daimler-Werbeboykott eines der größten amerikanischen Nachrichtenportale auf: Von Breitbart, beziehungsweise breitbart.com. Heikel: Das Portal wurde von einem der engsten Vertrauten um US-Präsidenten Donald Trump, vom langjährigen […]