Skip to main content
Mittwoch, 20. Oktober 2021

Hunderte Menschen in Stuttgart verhaftet am Rande des AfD-Parteitags

Hunderte vermummte Demonstranten auf der Autobahn vor dem Bosch-Parkhaus bei Stuttgart demonstrieren gegen die AfD. Rauchschwaden ziehen in den Himmel.

Wenn man wissen möchte, was in Deutschland los, muss man so manches Mal internationale Medien lesen. So haben wir erst über den amerikanischen Nachrichtensender CNN erfahren, dass am Rande des AfD-Parteitags in Stuttgart Hunderte Demonstrantinnen und Demonstranten von der Polizei verhaftet worden sind. CNN spricht von 500 Verhafteten.

Die Demonstranten sollen zuvor am Samstag versucht haben, die rund 2400 Teilnehmer des Parteitags der „Alternative für Deutschland“ am Betreten des Kongress-Gebäudes zu behindern. Dabei kam es zu Zusammenstößen zwischen den Demonstrantinnen und Demonstranten sowie Tausendschaften der Polizei.

Von Seiten des Sprechers der Polizei Reutlingen – ein Städtchen bei Stuttgart – hieß es, einige Demonstranten hätten Autoreifen in Brand gesetzt.

Fakt ist allerdings: Brennende Autoreifen gehören seit Jahrzehnten zum Standard-Protest-Repertoire der radikalen linken Szene in Deutschland.

Zudem heißt es, wonach unter den angeblich bis zu 900 gewaltbereiten Demonstrantinnen und Demonstranten, welche auch mit Bussen angereist waren, Leuchtraketen sowie bengalisches Feuer eingesetzt worden sei.

Angeblich hätten Hunderte Demonstrantinnen und Demonstranten versucht neben dem Kongressgebäude das bekannte Stuttgarter Bosch-Parkhaus zu blockieren, welches ein zentraler Anlaufpunkt für das Stuttgarter Messegelände ist. Dabei hatten aber auch unbeteiligte Autofahrer das Nachsehen: Denn das Bosch-Parkhaus überbrückt direkt die wichtige Stuttgarter Autobahn Richtung Flughafen und München.

Eine der Gruppen, welche gegen den AfD-Parteitag in Stuttgart demonstrierte, war die bislang bundesweit nicht sonderlich bekannte Gruppe der „Interventionistischen Linken“ (IL). Judith Kissel von der IL wird mit den Worten zitiert: „Wir wollen mit der Aktion die Proteste gegen den Bundesprogrammtag der AfD einläuten“.

Wie schon fast standardmäßig anlässlich der Pegida-Demonstrationen in Dresden oder der Legida-Demonstrationen in Leipzig, riefen dem linken Spektrum zugeordnete Demonstrantinnen und Demonstranten Sätze wie „Flüchtlinge bleiben, Nazis vertreiben“ oder „Wir kriegen Euch alle“. „Wir kriegen euch alle“ ist traditionell ein Schlachtruf radikaler Linken, welche auch vor Gewalt auf Demonstrationen nicht zurückschrecken.

Auf dem Stuttgarter AfD-Parteitag soll am Sonntag erstmals seit Gründung der Partei vor drei Jahren ein Grundsatzprogramm verabschiedet werden. Im Zentrum steht dabei vor allem der Umgang mit Flüchtlingen und Muslimen.

Während gemäßigte AfD-Politiker sagen, der Islam gehöre auf Grund der Religionsfreiheit zu Deutschland, sehen das andere nicht uneingeschränkt so. Sie sind der Meinung, vor allem fundamentalistische Islamisten gehörten trotz der Religionsfreiheit nicht zu Deutschland.

Ihr Argument: Religionsfreiheit dürfe nicht dazu missbraucht werden, dass in Moscheen gegen Frauenrechte gepredigt wird, gegen Schwule oder Lesben oder Andersdenkende gehetzt wird. Allerdings gelten Hetzreden auch in Deutschlands Moscheen als absolute Ausnahme- und Randerscheinungen. In den meisten Regionen sind Moscheen seit Jahrzehnten problemlos in deutsche Städte integriert und werden als kultureller Mehrwert empfunden.

Da es aber in der ehemaligen DDR, also in Ostdeutschland, generell eine Trennung zwischen Staat und Religion gab und selbst Christen über Jahrzehnte offen ihre Religion nicht ohne weiteres praktizieren durften, tun sich vor allem Ostdeutsche besonders schwer damit, dass nun plötzlich sogar direkt neben Kindergärten in Städten wie Leipzig Moscheen gebaut werden sollen. „So etwas provoziert einfach dauerhaften Ärger, wenn über die Köpfe der Bewohner hinweg einfach eine Moschee direkt in beste Wohngebiete gebaut wird“, sagt ein Leipziger Rechtsanwalt.

Dass Architektur rund um Moscheen sich auch problemlos in hochbürgerliche Wohngebiete integrieren können, zeigt eine der schönsten Moscheen Deutschlands in Hamburg. Sie steht direkt zwischen Millionärs-Villen an der Hamburger Außenalster. Dort gab es in Jahrzehnten keinen einzigen bekannt gewordenen gewalttägigen Vorgang.

Wie viele der Hunderten verhafteten Demonstrantinnen und Demonstranten in Stuttgart noch in Haft sind, ist nicht bekannt. Die meisten Demonstrantinnen und Demonstranten waren in Stuttgart friedlich und brachten und bringen ihre Sorge über eine Radikalisierung der Politik zum Ausdruck, in deren Zentrum vor allem Ausgrenzung von Fremden stehen könnte, was zu einem modernen weltoffenen Deutschland nicht passe.

Artikelverweis zu CNN Verhaftete in Stuttgart, hier klicken.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Dienstag, 07. September 2021

Terror

Taliban geben Afghanistan neuen Namen ‚Islamisches Emirat Afghanistan‘

Die muslimisch-terroristische Organisation der Taliban haben die Bildung einer neuen „Charakter“-Regierung in Afghanistan angekündigt. Nach Angaben des US-Polizeidienstes FBI handele es sich beim Taliban Regierungsanführer um einen Terroristen. Die Bildung einer Regierung unter der militanten Taliban Terror-Gruppe hatte sich zuvor verzögert. Sie soll zweimal versucht haben, eine neue Regierung zu bilden, nachdem sie mit Terroranschlägen und Terrorgewalt die alte Regierung […]

Samstag, 21. August 2021

Schweiz

Gefangenen-Folter in Forensischen Abteilung Psychiatrische Klinik Münsterlingen mit Dreimonats-Spritzen Psychopharmaka?

Folter Psychatrien Kommentar – Ein Whistleblower:in der Forensische Abteilung der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen im Schweizerischen Kanton Thurgau ist Anlass dieser Berichterstattung. Demnach würden von Gerichten in die Psychiatrie Münsterlingen eingewiesene Straftäter angeblich mit Dreimonats-Psychopharmaka-Spritzen so ruhig gestellt, dass sie teils wie „Zombies“ tagelang dort herumliefen. Die Psychopharmaka-Orgien würden angeblich recht pauschal an den derzeit rund 30 Straftätern stattfinden, welche dort […]

Sonntag, 15. August 2021

Lukaschenka

Belarus: Aktivisten weiter in Untersuchungshaft in Weißrussland

Mit weiterhin brutaler Staatsgewalt geht der Staatsapparat des weißrussischen Präsidenten Aljaksandr Lukaschenka [auch: Lukaschenko] gegen Oppositionelle und Gegner vor. Immerhin berichtet nun Amnesty International, dass Nina Labkovich am 23. Juli 2021 freigelassen worden ist. Die Aktivisten Ales Bialiatski, Valyantsin Stefanovich und Uladzimir Labkovich befinden sich nach AI-Informationen aufgrund ihrer Arbeit im Menschenrechtszentrum Viasna weiterhin in Untersuchungshaft. Die strafrechtliche Verfolgung der […]

Freitag, 02. Juli 2021

Statistik

Anzahl gestorbene deutsche Soldaten in Afghanistan: 53 junge Menschen in einem sinnlosen irren Krieg

Es war die deutsche SPD im Schulterschluss mit den deutschen GRÜNEN die vor fast 20 Jahren, 2002, beschloss, dass Deutschland nach dem Jugoslawien-Krieg in den 1990er Jahren auch im von den Terrortruppen der Taliban beherrschten Afghanistan in den Krieg ziehen solle. Was aber gerne verschwiegen wird: Von 2002 bis 2021 starben nach Statistiken der Bundeswehr 53 Bundeswehrsoldaten in Afghanistan. Nach […]

Donnerstag, 22. April 2021

Betrug

Drogen online kaufen: Telegram Drogenshop will 210 Euro Paket Vorauszahlung ‚um Kontrolle zu vermeiden‘

Ein Leser, der gerne Joints raucht, macht uns auf einen Onlineshop aufmerksam, der in einer Telegram Gruppe auf Kundenfang geht. Denn nicht nur im Dark Net bewegen sich solche Shops, sondern auch in Messenger-Gruppen. Da ist Telegram keine Ausnahme. Der Name des Drogenshops: „Germany Drogen Dr…“. Eine Deutschlandflagge soll die Kunden von Joints, Kokain, Crystal Meth (umgangssprachlich auch: „Tina“), einer […]

Samstag, 13. März 2021

EU

Corona Impfkatastrophe – Politiker sollten haftbar gemacht werden wie Geschäftsführer

Kommentar – Eigentlich wollten wir uns zu dem Thema Corona an dieser Stelle gar nicht äußern. Doch so langsam sehen wir uns gezwungen, bei dem Thema doch mit einzusteigen. Grund: Die Corona-Impf-Katastrophe der EU unter der EU-Kommission und der deutschen Bundesregierung aus CDU | CSU und SPD-Chaoskoalition. Fakt ist: Jeder Vorstandsvorsitzende, jeder Geschäftsführer der in einem solchen Ausmaß Gesellschaftsvermögen beschädigt […]

Du kannst das Setzen nicht funktionaler Cookies hiermit unterbinden. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »