Skip to main content
Sonntag, 18. November 2018

ISIL Verbrecher im Irak: Jesiden demonstrieren in Bielefeld gegen Genozid

Die im Irak und Syrien mordenden ISIL-Verbrecher gehören schon heute in eine Reihe mit den Verbrechern der Rothen Khmer im Kambodscha, welchen in nur drei Jahren zwischen ein und zwei Millionen Menschen zum Opfer fielen. Bei ISIL hat es die Menschheit aktuell mit den schlimmsten Massenmördern auf dem Erdball zu tun.

Nur: Ihr Treiben ist noch brutaler, als das, was man bislang kannte: Sie nehmen in den Städten Tausende junger Männer gefangen, verladen sie auf LKWs, erschießen sie anschließend in der Wüste vor Massengräbern. Zudem versklaven sie Hunderte Frauen. Es ist ein religiöser Genozid im Irak im Gange. Und die EU hat nichts anderes zu tun, als mit Russland einen Wirtschaftskrieg anzuzetteln. Angeführt durch die deutsche Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD – als ob es nicht schon genug Konfliktherde auf der Welt gebe. Zwar haben die USA nun endlich einige Stellungen der ISIL-Verbrecher bombardiert. Doch es ist nur der Tropfen auf den heißen Stein:

Es zeigt sich einmal mehr: Die gewaltsame Entfernung von Saddam Hussein im Irak war falsch. Die Brutalität dieses Herrschers und seine durch den Westen zelebrierte öffentliche Demütigung während seiner Hinrichtung schlägt nun Millionenfach zurück. In Bielefeld wollen nun am Samstag, berichtet dpa, Tausende Jesiden gegen den im Irak fortschreitenden Genozid demonstrieren:

Derzeit rechne man mit 5000 bis 10000 Teilnehmern. Jesiden wohnen und Norden des Irak und sind derzeit besonders Opfer der ISIL-Verbrecher. So gibt es mittlerweile im Internet Dutzende Videos, die zeigen, wie die ISIL-Verbrecher junge Männer öffentlich durch den Mund erschießen und anschließend auf öffentlichen Straßen köpfen und am Boden liegen lassen (Foto).

YouTube-Video anschauen von ISIL ermordete jungen Männer im Irak:



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Dienstag, 30. Oktober 2018

Berlin

Historischer Rücktritt Kanzlerin Dr. Angela Merkel im Wortlaut

Es war ein historischer Moment einer Deutschen, die 13 Jahre lang Deutschland als Kanzlerin führte: Jener Montag der 29. Oktober 2018 als Dr. Angela Merkel in Berlin ihren Rückzug als Kanzlerin im Jahr 2021 bekannt gab. Und ihren Rücktritt als Vorsitzende der CDU. Merkel, die eine unglaubliche fast schon märchenhafte Karriere hinlegte, möchte nicht mehr. Aufgewachsen ist sie in der […]

Samstag, 20. Oktober 2018

Saud

Regime des Mord-Königs von Saudi-Arabien nicht mehr satisfaktionsfähig nach seinem dreckigen Khashoggi-Mord

Kommentar – Ich glaube es war ein Autor der britischen linksliberalen Tageszeitung „Guardian“, der sich an folgende Szenen erinnerte und sie dieser Tage kundtat: Schon einmal habe eine brutale arabische Diktatur geglaubt, den Westen an der Nase durch die internationale Manage ziehen zu können und der Lächerlichkeit preis zu geben. Es sei Anfang der 1990er Jahre gewesen. Das Land, in […]

Sonntag, 23. September 2018

Terror

Iranische Revolutionsgarde – Saudi-Arabien steckt hinter Anschlag mit 29 Toten auf Militärparade

In der arabischen Welt tobt seit Jahrzehnten ein mal offenerer dann wieder versteckter Krieg um die politisch-militärische Hoheit in der arabisch-sprechenden Welt. Unter dieser Folie ist nun auch die Aussage der Iranischen Revolutionsgarde zu sehen: Diese macht nämlich das von dem Diktatorenclan der Familie Saud beherrschte Saudi-Arabien für den Anschlag auf eine am Samstag durchgeführte Militärparade im Südwesten des Iran […]

Donnerstag, 13. September 2018

NATO

Naturwissenschaftler lehnen deutsche Kriegsbeteiligung in Syrien ab

NaturwissenschaftlerInnen in dem Berliner privaten Friedensbündnis „Abrüsten statt aufrüsten“ schicken uns eine Presseerklärung zum Syrienkrieg, die wir hier veröffentlichten. Demnach fordere man umgehend die Einstellung der seit 2011 anhaltenden kriegerischen Auseinandersetzungen. Der aktuelle Krieg in Syrien steht im Glied einer langen Reihe brutaler Kampfhandlungen dort. Denn seit 2000 Jahren gibt es hier regelmäßig kriegerische Auseinandersetzungen. Schon vor 2000 Jahren waren […]