Mord an Touristinnen

mord-in-nepal-an-touristen-kriegsberichterstattung

In dem bei Nepal-Touristen beliebten Park bei Kathmandu, „Nagarjun Forest Reserve“, kam es 2005 zum Mord an mindestens zwei Touristinnen: Einer Deutschen und einer Französin. Das berichtete nun der TV-Sender RTL II. Obwohl die bayerische Mordkomission umfangreiche einwöchige Ermittlungen in Nepal durchführte, konnte bis heute keiner der Morde aufgeklärt werden.

Es gilt deshalb nach wie vor eine Reisewarnung von kriegsberichterstattung.com für allein Reisende in Nepal. Der Mörder ist in Nepal nach wie vor frei: Es könnte ein Mönch sein oder auch ein Mitarbeiter der nepalesischen Militärs, welche in dem Park Dienst tun. Möglich ist es aber auch, dass es sich beim dem Serientäter um einen gewöhnlichen Zivilisten handelt.

Weitere Hintergründe entnehmen Sie bitte: https://www.kriegsberichterstattung.com/2011/11/achtung-vor-nepal-reisen-mord-an-deutscher-und-franzosischer-touristin-in-park-nahe-kathmandu/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.