Skip to main content
Donnerstag, 21. Juni 2018

Fußballfan sauer: Ticketsolution Betrug vorgeworfen wegen Nichtlieferung Fußballtickets Dortmund gegen FC Bayern

Ein Fußball-Fan ist sauer auf Ticketsolution, beziehungsweise die Ticketsolution & Travel GmbH, und wirft dem Ticket-Händler Betrug am Fan vor. Grund: Schon zu Weihnachten hatte er Tickets für sich und seinen Sohn bei Ticketsolution bestellt und zwar für das Bundesligaspiel Dortmund gegen FC Bayern. Am Samstag nun fuhr er mit seinem Sohn von Leipzig nach Dortmund, doch die Fußballtickets waren von Ticketsolution ihm selbst am Tag des großen Fußballspiels immer noch nicht zugestellt worden. Seine Meinung: „Das ist Betrug am Käufer“. Vor allem ein Blick in diverse Internetforen habe ihm die Augen geöffnet: Dort gibt es Berichte von Bürgern, die ähnliche Erfahrungen mit Ticketsolution (Homepage: ticketsolution-and-travel.de) gehabt hätten.

Glück im Unglück: Auf dem Schwarzmarkt konnte er schließlich noch Tickets für das von der Nation sehnlich erwartete Spiel zwischen dem FC Bayern München und Dortmund kaufen. Für ihn und seinen Sohn war es Rettung in letzter Fußballnot – auch ohne Ticketsolution. Immerhin sagte der Online-Tickethändler dem Vater und seinem Sohn mittlerweile zu, das längst abgebuchte Geld zurück zu überweisen. Der komplette Bericht von netz-trends.de zur Nichtlieferung der Tickets durch Ticketsolution & Travel GmbH aus Soest HIER klicken.

Kommentar Ticketsolution: Wer mit Fußballtickets handelt, der handelt mit einer Ware die sehr emotional aufgeladen ist. Darüber muss sich jeder Onlinehändler im Klaren sein. Wer Geld abbucht und dann nicht liefert – begeht er Betrug am Kunden oder ist es eine Nachlässigkeit aus dem Tagesgeschäft heraus? Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten und es dürfte davon abhängen, wer konkret einem Onlinehändler einen Betrugsvorwurf macht. Ein privater Käufer, dem ein Online-Tickethändler vor Monaten bereits das Geld abgebucht hat und dann keine Tickets – trotz Nachfrage – liefert, der muss gerade in Zeiten des Social Web aushalten, dass man ihm Betrug vorwirft.

Die beste Gegenmaßname für das Online-Reputations-Management ist es: Entweder nicht mit Tickets handeln, die so begehrt sind, dass auch ein Onlinehändler in Lieferschwierigkeiten kommen könnte oder das Verkaufsversprechen einhalten. Das gilt aber nicht nur für Fußballtickets, sondern besonders auch für andere emotional aufgeladene Veranstaltungen. So handelt Ticketsolution and Travel nach eigenen Angaben auch mit Oktoberfesttickets. Auch hier dürften Fans der Stammtische nicht gerade beglückt sein, wenn das Oktoberfest im Regen stattfinden muss, da die begehrten Tickets für die Bierzelte nicht geliefert worden sind. Lesen Sie zudem: Robbie Williams: Betrug von Kunden vorgeworfen – Was ist da los



Das könnte Sie interessieren

Mittwoch, 13. Juni 2018

Nasa Embera Chamí -

Indigene Gemeinschaft in Kolumbien mit Waffen bedroht und vertrieben

AI, Kolumbien – Mehr als 200 Angehörige der indigenen Gemeinschaft Nasa Embera Chamí aus dem Reservat La Delfina im Westen Kolumbiens seien, teilt Amnesty International in einer Urgent Action mit, aus ihren Wohnorten vertrieben worden. Zuvor sei am 8. Juni 2018 ein Anschlag auf einen Bewohner der Gemeinde verübt worden. Dies zeige einmal mehr, dass die Menschen dort dringend mehr […]

Sonntag, 27. Mai 2018

Wegen "Loyalitätsbruch" -

Israel droht Palästinensischer Autonomiebehörde mit Verlust des Aufenthaltsrechts in Jerusalem

Vier Mitgliedern des Palästinensischen Legislativrats droht, teilte Amnesty International (AI) bereits Ende April 2018 mit, der Verlust ihres dauerhaften Aufenthaltsstatus in Jerusalem. Auf der Grundlage eines vom israelischen Parlament (Knesset) verabschiedeten Gesetzes sei das israelische Innenministerium befugt, Personen wegen mutmaßlichen „Loyalitätsbruchs“ das Aufenthaltsrecht zu entziehen. Das teilte die Menschenrechtsorganisation mit. Am 19. März habe der israelische Innenminister Arye Deri angekündigt, zwölf […]

Donnerstag, 10. Mai 2018

Morde in Kolumbien wegen Staudammprojekt -

Hugo Albeiro George Pérez neues Opfer

Kolumbien – Amnesty International (AI) weist in einer Urgent Agent darauf hin, dass in dem lateinamerikanischen Staat Kolumbien Umweltschützer massiv bedroht, eingeschüchtert, ja sogar ermordet würden. So sei ein Mitglied der Bewegung Ríos Vivos (Lebende Flüsse) am 2. Mai getötet worden. Das sei jener Tag, an welchem die Gruppe einen ganztägigen Protestmarsch gegen das Hidroituango-Staudammprojekt im Departamento Antioquia veranstaltet habe. Mitglieder der […]

Montag, 30. April 2018

Israel ermordete 39 Palästinenser: Amnesty fordert exzessive Gewalt umgehend einzustellen

Die international größte Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) fordert in einer dringlichen Presseerklärung, dass Israel seine ‚exzessive Gewalt‘ gegen Palästinenser umgehend einstellen solle. Wir zitieren aus der Presserklärung: „Während am Freitag, dem 13. April 2018 die Proteste aufs Neue begannen, erklärte Amnesty International, dass die israelischen Behörden der Anwendung von übermäßiger und tödlicher Gewalt zur Unterdrückung palästinensischer Demonstrationen im Gazastreifen ein […]

Samstag, 14. April 2018

Bomben auf Syrien +++ Der schmutzige Krieg der USA, Frankreichs und Großbritanniens

Kommentar – Es gehört seit Jahrhunderten zum strategischen Repertoire ehemaliger westlichen Kolonialstaaten wie den USA, Frankreichs oder Großbritanniens, die Geschichte immer so umzuschreiben, dass man selbst mit einer angeblich sauberen Weste dasteht. Ganz nach dem Motto: Die Geschichte schreibt immer der Sieger. Das ist auch beispielsweise mit den Deutschbalten so. 1917, im Zuge der Russischen Revolution, die als „Februarrevolution 1917“ […]

Donnerstag, 12. April 2018

Razzia beim Trump-Anwalt: Wie das FBI in seiner Hexenjagd auf Trump den Rechtsstaat zerstört

Kommentar – Es ist schon unglaublich,wie fachlich unwissend, flach und teils sogar falsch Deutschlands, aber auch die sonstigen weltweiten Massenmedien, über die aktuelle Razza bei einem Rechtsanwalt des US-Präsidenten Donald Trump, bei Michael Cohen, berichten. Sie schwafeln davon, wonach die amerikanische Bundespolizei FBI wegen Trump eine Razzia bei seinem Anwalt gemacht habe. Ganz so, als ob die Razzia wegen Trump […]


Kommentare (8)


SupiUte2 6. August 2013 um 16:15

Habe ebenfalls Robbie-Williams-Tickets bestellt und bezahlt, in 4 Tagen findet das Konzert statt und plötzlich sind alle Telefonanschlüsse von Ticketsolution abgemeldet….Nun durfte ich die Tickets ein zweites Mal kaufen…von einem seriösen Anbieter übrigens…und zum halben Preis! Finger weg von Ticket-Online-Anbietern..

Antworten

dingi 6. August 2013 um 16:37

Leider muss auch ich mich in die Reihe der Betrogenen einreihen. Bereits Ende Januar haben wir
ebenfalls Karten für Robbie in Stuttgart gekauft und seither wird – ohne Gegenleistung – mit unserem Geld gearbeitet. Vor ca. 14 Tagen kam zwar noch eine vielversprechende Email, dass unsere Namen zur Personalisierung benötigt werden, aber seither herrscht Funkstille und der Tickethändler ist nicht mehr erreichbar. Wirklich eine Schweinerei und ich kann mich meinen „Vorkommmentatoren“ nur anschliessen: es ist unglaublich, dass nach wie vor noch Karten für diverse Veranstaltungen über diesen Ticketanbieter im Netz angeboten werden!

Antworten

ingo 5. August 2013 um 22:55

Auch ich bin ein Betroffener.Hatte Top Tickets fuer meine Frau Robbie in Stuttgart gekauft und bis heute nichts gehoert. Nun sind die Nummern ausgeschaltet und die Firma nicht mehr in Soest eingetragen.Wie kann es sein,wenn Kunden schon seid langen geprellt werden, das diese Firma weiter machen konnte.

Antworten

Mirreichtes 7. Mai 2013 um 14:24

Schaut euch mal bitte folgendes an :

http://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/eigenen-chef-fast-euro-bestohlen-soester-event-manager-gericht-2779686.html ,
http://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/euro-soester-soll-chef-betrogen-haben-2813071.html , http://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/soest-aussagen-gericht-lassen-weit-verzweigten-sumpf-eintrittskarten-erahnen-2848487.html , http://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/neue-vorwuerfe-gegen-soester-tickethaendler-2882187.html , http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/media/markt7795.html , http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/media/markt7795.html


Hallo,

ich bin auch betrogener. Der Chef von ticketsolution steht gerade vor dem Landgericht wegen Betrugs. Ich habe meine Betrugsanzeige dort schon hingefaxt, die haben gesagt, daß sie das sofort mitverhandeln:

Telefax: 02931/804-856
Staatsanwaltschaft Arnsberg
Eichholzstr. 10
59821 Arnsberg
Aktenzeichen: 312 Js 350/10

Antworten

Alex 5. September 2013 um 17:11

Ich bin um 210,-€ betrogen worden (Bayern-Freiburg) von Ticketsolution! mein Anwalt hat schon 2x Rückzahlungsaufforderungen an Ts geschickt, aber nichts passierte. Solche Betrüger muss das Handwerk gelegt werden.

Antworten

Mirreichtes 26. August 2013 um 16:02

Schaut mal hier.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-suedwestfalen/videoticketbetrugiminternet100_size-L.html?autostart=true#banner

Antworten

Mirreichtes 26. August 2013 um 16:04

Hir der nächste Hammer:

http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/432744_plusminus/16708616_ticketbetrug-im-internet

Antworten

Birgit 10. August 2013 um 11:31

Auch ich kann nur Raten Finger weg von diesem Anbieter.Habe im Dezember 2012 Tickets für das Robbie Williams bestellt und bezahlt 468€ und nicht erhalten,gleicher Ablauf wie bei euch, und diese Woche kam über Mail die Info das die Firma nun Insolvenz angemeldet hat.Habe Anzeige bei der Polizei erstattet!!
Das gleiche passierte mir aber auch bei Tickettube.de genau das selbe.Also auch hier Finger weg!!!!!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*