Skip to main content
Dienstag, 16. Oktober 2018

Landtagswahl Sachsen: CDU stürzt unter 40 Prozent / SPD Linke legen zu

Noch knapp 10 Tage, dann ist am 31. August 2014 die Landtagswahl in Sachsen. Nach einer Umfrage des ZDF schaut es derzeit so aus, als ob die seit 25 Jahren in Sachsen regierende CDU auf unter 40% stürzt. Derzeit liege die CDU laut der ZDF-Umfrage bei um die 39 Prozent. Gleichzeitig scheinen auch in Sachsen viele Wähler von der FDP nicht mehr sonderlich angetan zu sein:

Die Partei mit dem gelben Streifen, welche bislang als Koalitionsstütze der CDU in Sachsens Regierung fungierte, knallt auf unter 5% – auf derzeit nur noch rund 3%. Das bedeutet für den CDU-Ministerpräsident Stanislaw Tillich: Er muss sich wohl einen neuen Koalitionspartner suchen.

Möglich wäre aber auch, dass sich in Sachsen eine komplett neue Regierung bildet. So kommen nach der derzeitigen Wahlumfrage die LINKE auf 20 Prozent die SPD auf 15 Prozent und die Grünen auf 6 Prozenten. Das bedeutet: Rein rechnerisch könnten diese Parteien gemeinsam die CDU überrunden.

Würde das bunte Bündnis die wohl erstmals in den Landtag Sachsen gewählte neue Partei AfD (Alternative für Deutschland) ins Koalitionslager bekommen, könnte sie die Regierung bilden und die CDU wäre nach Ansicht von vielen nach 25 Jahren Dauer-Regierung „endlich weg von der Macht“, sagt die Leipziger Studentin Anne.<

Dr. Volker Külow von der Fraktion Die Linke im Landtag Sachsen kämpft am 31. August im Norden Leipzigs, im Wahlkreis 30, um ein Direktmandat. Der bundesweit bekannte Kämpfer für ein kostenloses Studium an Universitäten und mehr Kitaplätze sagt: „Wenn es endlich gelingt, die CDU von der Macht in Sachsen zu stürzen, wäre das ein sehr großer Erfolg. Deshalb ist es sehr wichtig, dass wirklich jeder – vor allem auch die Jungen – sich aufrafft und zur Landtagswahl Sachsen geht.“ Volker Külow benötigt mindestens 10.000 Direktstimmen zur Landtagswahl Sachsen, sonst ist er nach 10 Jahren nicht mehr im Landtag Sachsen als Parlamentarier vertreten.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Sonntag, 23. September 2018

Terror

Iranische Revolutionsgarde – Saudi-Arabien steckt hinter Anschlag mit 29 Toten auf Militärparade

In der arabischen Welt tobt seit Jahrzehnten ein mal offenerer dann wieder versteckter Krieg um die politisch-militärische Hoheit in der arabisch-sprechenden Welt. Unter dieser Folie ist nun auch die Aussage der Iranischen Revolutionsgarde zu sehen: Diese macht nämlich das von dem Diktatorenclan der Familie Saud beherrschte Saudi-Arabien für den Anschlag auf eine am Samstag durchgeführte Militärparade im Südwesten des Iran […]

Donnerstag, 13. September 2018

NATO

Naturwissenschaftler lehnen deutsche Kriegsbeteiligung in Syrien ab

NaturwissenschaftlerInnen in dem Berliner privaten Friedensbündnis „Abrüsten statt aufrüsten“ schicken uns eine Presseerklärung zum Syrienkrieg, die wir hier veröffentlichten. Demnach fordere man umgehend die Einstellung der seit 2011 anhaltenden kriegerischen Auseinandersetzungen. Der aktuelle Krieg in Syrien steht im Glied einer langen Reihe brutaler Kampfhandlungen dort. Denn seit 2000 Jahren gibt es hier regelmäßig kriegerische Auseinandersetzungen. Schon vor 2000 Jahren waren […]

Sonntag, 09. September 2018

Mobbing

ETI Schauspielschule-Berlin | Europäisches Theaterinstitut: Trieb Mobbing Daniel Küblböck in AIDA-Selbstmord?

An der Berliner privaten Schauspielschule „Europäisches TheaterInstitut e.V. Schauspielschule Berlin“ (ETI; bzw. ETI Berlin oder ETI Schauspielschule Berlin) war RTL-DSDS-Star Daniel Küblböck, 33, Schauspielschüler. Jetzt ist er tot. Er soll sich nach bisherigen Medienberichten Sonntagfrüh wohl vor 3 Uhr aus dem 5. Stock eines AIDA-Kreuzfahrtschiffes vor der Küste Kanadas in das nur 10 Grad eiskalte Meer gestürzt haben. Entsprechend medizinischer […]

Sonntag, 09. September 2018

Mailand

Rip Deal auf willhaben.at: Österreicher um 75.000 Euro im „Amrâth Grand Hotel de l’Empereur“ in Maastricht bestohlen

Rip Deals in Europa: Ein Geschwür breitet sich aus und Interpol schaut zu, da die Justiz in Italien zuschaut und Dank Korruption in Millionenhöhe seit Jahrzehnten schweigt und den Opfern nicht hilft. Aus Österreich schreibt uns jetzt ein weiteres Opfer, Josef T., das Folgende zu einem Immobilien Rip Deal auf willhaben.at (Motto: „Kostenlose Kleinanzeigen, Immobilien, Gebrauchtwagen, Jobs..“). Das Portal ist ein […]