Israelischer Gefangenenprotest der Palästinenser: 1500 im Hungerstreik

Wie die ARD Tagesschau heute berichtete, seien in Israel 1500 palästinensische Gefangene in den Hungerstreik gegen die unmenschlichen Haftbedingungen getreten. Israel behält sich das Recht vor, Palästinenser ohne Gerichtsprozesse ohne zeitliche Grenze in Gefängnissen einzukerkern.

Die Regierung der Palästinenser teilte mit, dass, wenn es hier nicht bald auch Hilfe aus dem Westen gebe, die Situation für die 1500 im Hungerstreik befindlichen Palästinenser lebensgefährlich werde. Auch müsse die UNO endlich etwas tun um einen Friedensprozess einzuleiten und die Gründung eines palästinensischen Staates voranzutreiben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.