Skip to main content
Samstag, 21. September 2019

Ticketsolution Robbie Williams: Betrug von Kunden vorgeworfen – Was ist da los

Ticket Solution Robbie Williams – Schon wieder müssen wir an dieser Stelle über Ticketsolution, genauer die Ticketsolution & Travel GmbH, berichten. Immer mehr Zuschriften erreichen uns, die Ticketsolution beim Verkauf von Tickets für den Sänger Robbie Williams Betrug vorwerfen. Schon einmal war die Ticketsolution (ticketsolution-and-travel.de) uns negativ aufgefallen. Damals ging es um versprochene und abkassierte, aber nicht gelieferte Fußballtickets für das Spiel Dortmund gegen FC Bayern München. Zudem: Bei unserem Testzugriff am 13. August 2013 war die Webseite von Ticketsolution nicht mehr aufrufbar. Wir fragen uns deshalb: Was ist mit dem Unternehmen los? Müssen sich Kunden Sorgen um ihr Geld machen? Denn: Eine Leserin berichtet uns von einer Insolvenz, über die sie betreffs Ticket Solution informiert worden sei.

Dubios zudem: Das Unternehmen führt seit 2011 ein rechtlich nicht einwandfreies Impressum auf seiner Webseite. Obwohl es gesetzlich recht eindeutig geregelt ist, dass in einem Impressum der Vor- und Zunahme des Verantwortlichen stehen muss, so begnügt sich die Ticket Solution lediglich mit einem Nachnamen. So steht dort lediglich: „Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Jeschke“. In der Regel wird das gemacht, um juristisch einen schwierigeren Zugriff zu haben.

Wir zitieren nun aus Zuschriften, die uns zu Ticketsolution kürzlich erreicht haben. So schrieb uns ein Uwe am 27. Juli 2013: „Hallo, ich kann die Betrugsvorwürfe nur bestätigen. Ich habe Karten für das Konzert von Robbie Williams gekauft und im Januar bezahlt. Auf emails und Anrufe haben die überhaupt nicht reagiert. Die Tickets habe ich nicht erhalten. FINGER WEG VON DIESER FIRMA !!!!!!!!.“

Ähnliches schrieb uns eine Magret, am 31. Juli 2013 und schilderte ihre Erfahrungen mit Ticketsolution folgendermaßen: „Echte Sauerei! Wir haben Top-Tickets für das Robbie Williams Konzert gekauft und bezahlt. Die Tickets haben wir nicht erhalten. Natürlich haben wir schon den Flug nach München und ein Hotel gebucht! Alles für die „Katz“! Wir werden uns sofort an die Staatsanwaltschaft wenden!“

Ein weiterere Kundin von Ticketsolution, Birgit, schrieb am 10. August 2013: „Auch ich kann nur Raten Finger weg von diesem Anbieter.Habe im Dezember 2012 Tickets für das Robbie Williams bestellt und bezahlt 468€ und nicht erhalten,gleicher Ablauf wie bei euch, und diese Woche kam über Mail die Info das die Firma nun Insolvenz angemeldet hat.Habe Anzeige bei der Polizei erstattet!! Das gleiche passierte mir aber auch bei Tickettube.de genau das selbe. Also auch hier Finger weg!!!!!“

Zu folgenden Künstlern hatte Ticketsolutions Tickets angeboten: Alicia Keys Tickets, Barbra Streisand Tickets, Beyonce Tickets, Bon Jovi Tickets, Bruce Springsteen Tickets, Bryan Adams Tickets, Depeche Mode Tickets, Die Toten Hosen Tickets, Elton John Tickets, Eminem Tickets, Eric Clapton Tickets, Helene Fischer Tickets, Joe Cocker – Fire It Up Tour, Kings Of Leon Tickets, Kiss – Monster Tour 2013, Meat Loaf Tickets, Peter Gabriel Tickets, Portishead Tickets, Rihanna – Diamonds World Tour 2013, Roger Waters – The Wall Live, Seeed Tickets, Sportfreunde Stiller Tickets, Unheilig Tickets

Robbie Williams: Für folgende Termine verkauft oder verkaufte Ticketsolution & Travel Tickets : Robbie Williams (11.08.2013, Stuttgart), Robbie Williams (03.08.2013, Brüssel), Robbie Williams (07.08.2013, München), Robbie Williams (16.08.2013, Zürich). Nähere Angaben zu dem Onlinehändler finden sich über Impressum | | Ticketsolution & Travel. Impressum. Ticketsolution & Travel GmbH. Thomästraße 91 59494 Soest Deutschland. Telefon: +49 (0)2921 70 46 96 6. Telefax: +49 (0)2921 70 46 96 8.

Wir bleiben bei dem Thema dran.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Freitag, 06. September 2019

Vertreiber

Diktator Robert Mugabe, Schlächter der Weißen, ist in Simbabwe mit 95 gestorben

Simbabwes Diktator, Robert Mugabe, ist tot. Er starb mit 95 Jahren in seinem Heimatland. Er galt für viele Schwarze als Ikone des Freiheitskampfes. So war er einer von Hunderttausenden, die vor allem in den 1970er Jahren für die Unabhängigkeit Simbabwes von der brutalen Kolonialmacht Großbritannien kämpften. Erst 1980 konnte das Ziel erreicht werden und Simbabwe erlangte seine Unabhängigkeit. Simbabwe liegt […]

Donnerstag, 15. August 2019

Verweigerung?

Kramp-Karrenbauer scheint Nationalhymne nicht beim Großen Zapfenstreich gesungen zu haben

Beim Großen Zapfenstreich angesichts der Verabschiedung von Ursula von der Leyen als Bundesverteidigungsministerin hatte man den Eindruck als ob Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), genannt AKK, in Berlin das Singen der Nationalhymne (Deutschlandhymne, Deutschlandlied) verweigerte. Die CDU-Vorsitzende AKK stand gegen 22.15 Uhr stumm, etwas um den Mund zuckend, neben von der Leyen, die mit den Soldaten des Großen Zapfenstreichs die Deutschlandhymne sang. […]

Samstag, 03. August 2019

Peking

Chinas Ex Premier Li Peng mit 91 gestorben – er ließ 1989 den Aufstand auf dem Tian’anmen-Platz niederschlagen

Er war über viele Jahre das Gesicht Chinas in der Welt: Premierminister Li Peng. Jetzt starb er auf Grund einer Krankheit mit 91 Jahren in Peking. Das schreibt die auch an deutschen Flughäfen kostenlos ausliegende englischsprachige China Daily Tageszeitung. Li Peng sei bereits am 22. Juli 2019 um 11.11 Uhr verstorben. Er sei, heißt es in klassischer kommunistisch sozialistischer Staatssprache, […]

Freitag, 05. Juli 2019

Öltanker

Großbritanniens Piraterie in Gibraltar gegen Iran und Syrien ist völkerrechtlich krimineller Akt

Kommentar – Großbritannien hat in einem Akt internationaler Piraterie auf Bitte der rechtspopulistischen Regierung der USA einen Öltanker militärisch aufgerieben und festgehalten. Der Öltanker hatte in der Meerenge von Gibraltar ins Mittelmeer vorstoßen wollte. Angeblich gehöre der Öltanker zum Iran, der Öl nach Syrien habe transportieren wollen. Sowohl das Mittelmeer als auch die Straße von Gibraltar sind öffentlich zugängliche Gewässer, […]

Wikimedia Commons, the free media repository. Public domain der United States. Freitag, 14. Juni 2019

Brennende Öltanker: USA führten seit 1775 über 80 Kriege oder wer einmal lügt dem glaubt man nicht

Kommentar – Die USA haben in den vergangenen 250 Jahren so oft gelogen, wenn es um Kriege ging, dass man ihnen nicht mehr glauben mag. Es ist müßig, alle Kriege aufzuzählen, in welche die USA verwickelt waren. Kriege, die in der Mehrheit durch die USA aggressiv und federführend auf Grund eigener wirtschaftlicher oder geopolitisch-expansiver Interessen durchgeführt wurden. Wikipedia Deutschland nennt […]

Donnerstag, 06. Juni 2019

D-Day

Winston Churchills Buch The Second World War: Zwischen Wahrheit und verdrehten News oder warum der Brexit so gefährlich ist

In der Normandie, im Norden Frankreichs, kamen am Donnerstagvormittag den 6. Juni 2019 Hunderte geladene Besucher gemeinsam mit rund 10 britischen Veteranen zusammen. Man gedachte den schrecklichen Ereignissen am 6. Juni 1944, die man damals als „Operation Neptune“ oder auch „Operation Overlord“ bezeichnete. Damals, vor 75 Jahren, waren an einem einzigen Tag weit über 100.000 Soldaten in einem brutalen Krieg […]