Skip to main content
Mittwoch, 20. Oktober 2021

Drogenhochburg USA: 65 volle Heroin-Taschen bei Philip Seymour Hoffman in Wohnung gefunden

Diese Zahlen schocken und zeigen drastisch, dass die USA zu Recht als Drogenhochburg der Welt gelten: Der beliebte verstorbene amerikanische Schauspieler und Weltstar Philip Seymour Hoffman, 46, soll angeblich in seiner Wohnung die gigantische Menge von 5 bereits leeren und 65 vollen Herointaschen in seinem New Yorker Appartement im Stadtteil Greenwich Village gehabt haben. Das berichten große US-Medien unter Bezugnahme auf Polizeikreise.

Alle Welt fragt sich im Angesicht des gefundenen Drogenlagers in der privaten Wohnung von Hoffman: Was tun eigentlich der US-Staat und die Polizei in den USA gegen die schockierende Ausbreitung von Drogen, die im Land der Unbegrenzten Möglichkeiten immer mehr auf dem Vormarsch sind? Weitere schockierende Erkenntnisse: Aus dem Arm von Philip Seymour Hoffman hätte noch, berichten US-Medien, eine Nadel herausgeragt – wohl von einer Heroin-Spritze.

Philip Seymour Hoffman war am Sonntag um 11.15 Uhr tot in seiner New Yorker Wohnung gefunden worden. Die New Yorker Polizei geht derzeit davon aus, wonach der Schauspieler und Weltstar höchstwahrscheinlich an einer Überdosis Drogen gestorben ist.

Derzeit versucht die New Yorker Polizei festzustellen, woher die Taschen und Pakete stammen, die Philip Seymour Hoffman mit Heroin gefüllt lagerte. Ganz abgesehen davon, hätte ihn diese Menge an Drogen bei Bekanntwerden für Jahre ins Gefängnis gebracht. Auch fragt man sich: Wie kann es sein, dass niemand einen solch drastischen Drogenkonsum in Hoffmans Umgebung feststellen konnte?

Weitere Untersuchungen der New Yorker Polizei reichen dahin, festzustellen, wie rein das Heroin war und aus welchem Land oder Ländern es möglicherweise stammen könnte. Bekannt ist bislang, wonach die Polizei nicht davon ausgeht, dass das Heroin in Zusammenhang mit dem momentanen Sterben vieler Heroin-Abhängiger im Nordosten der USA zu tun hat. Dort hat ein übles und giftiges Heroin-Fentanyl-Gemisch für Dutzende Tote gesorgt.

Drogendealer von New York über London bis Berlin gehen immer öfters dazu über, Heroin oder Kokain mit übelsten Giften zu strecken und zu mischen und bringen damit noch mehr Menschen in Lebensgefahr.

Der 46-Jährige Schauspieler Hoffman war von seinem Freund David Bar Katz am Sonntag im Bad bewusstlos gefunden worden. Eigentlich hätte Hoffman seine drei Kinder am Sonntag besuchen sollen, war aber nicht aufgetaucht. Jetzt ist bekannt, warum.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Dienstag, 07. September 2021

Terror

Taliban geben Afghanistan neuen Namen ‚Islamisches Emirat Afghanistan‘

Die muslimisch-terroristische Organisation der Taliban haben die Bildung einer neuen „Charakter“-Regierung in Afghanistan angekündigt. Nach Angaben des US-Polizeidienstes FBI handele es sich beim Taliban Regierungsanführer um einen Terroristen. Die Bildung einer Regierung unter der militanten Taliban Terror-Gruppe hatte sich zuvor verzögert. Sie soll zweimal versucht haben, eine neue Regierung zu bilden, nachdem sie mit Terroranschlägen und Terrorgewalt die alte Regierung […]

Samstag, 21. August 2021

Schweiz

Gefangenen-Folter in Forensischen Abteilung Psychiatrische Klinik Münsterlingen mit Dreimonats-Spritzen Psychopharmaka?

Folter Psychatrien Kommentar – Ein Whistleblower:in der Forensische Abteilung der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen im Schweizerischen Kanton Thurgau ist Anlass dieser Berichterstattung. Demnach würden von Gerichten in die Psychiatrie Münsterlingen eingewiesene Straftäter angeblich mit Dreimonats-Psychopharmaka-Spritzen so ruhig gestellt, dass sie teils wie „Zombies“ tagelang dort herumliefen. Die Psychopharmaka-Orgien würden angeblich recht pauschal an den derzeit rund 30 Straftätern stattfinden, welche dort […]

Freitag, 02. Juli 2021

Statistik

Anzahl gestorbene deutsche Soldaten in Afghanistan: 53 junge Menschen in einem sinnlosen irren Krieg

Es war die deutsche SPD im Schulterschluss mit den deutschen GRÜNEN die vor fast 20 Jahren, 2002, beschloss, dass Deutschland nach dem Jugoslawien-Krieg in den 1990er Jahren auch im von den Terrortruppen der Taliban beherrschten Afghanistan in den Krieg ziehen solle. Was aber gerne verschwiegen wird: Von 2002 bis 2021 starben nach Statistiken der Bundeswehr 53 Bundeswehrsoldaten in Afghanistan. Nach […]

Dienstag, 18. Mai 2021

Bomben

Amnesty, Israel: Straflosigkeit für Kriegsgewalt in besetzten palästinensischen Gebieten beenden

Die weltweit tätige Menschenrechtsorganisation Amnesty International fordert die Weltgemeinschaft in einem dringenden Apell auf, dass Kriegstreiber und Kriegsverbrecher in Israel sowie den Palästinensischen Gebieten vor einen internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Durch die israelischen Luftangriffe im Mai 2021 auf die palästinensischen Gebiete seien bislang 205 Palästinenser getötet worden, berichtete am 17. Mai 2021 die PCHR, die „Palästinensische Menschenrechtsorganisation„. Sie nennt sich […]

Samstag, 13. März 2021

EU

Corona Impfkatastrophe – Politiker sollten haftbar gemacht werden wie Geschäftsführer

Kommentar – Eigentlich wollten wir uns zu dem Thema Corona an dieser Stelle gar nicht äußern. Doch so langsam sehen wir uns gezwungen, bei dem Thema doch mit einzusteigen. Grund: Die Corona-Impf-Katastrophe der EU unter der EU-Kommission und der deutschen Bundesregierung aus CDU | CSU und SPD-Chaoskoalition. Fakt ist: Jeder Vorstandsvorsitzende, jeder Geschäftsführer der in einem solchen Ausmaß Gesellschaftsvermögen beschädigt […]

Mittwoch, 10. März 2021

Erpressen

Homosexuelle auf Grindr: Von heimlichen Sexaufnahmen, Slamen und Lehrern in der Schweiz

Homosexuelle Schweiz – Mit Zürich und der sonstigen Schweiz verbinden viele Wohlstand, Anstand, gutes Verhalten. Doch wer sich in der chinesischen gay Dating App „Grindr“ umschaut, entdeckt auch die andere Seite der Schweiz. Zahlreiche gleichgeschlechtlich Liebende tragen ein in der Schweiz weit verbreitetes Verhalten zur Schau: Massiver Drogenkonsum verbunden mit Sex. Im Fachjargon ist die Rede von Chems-Konsum oder „Chemslovern“. […]

Du kannst das Setzen nicht funktionaler Cookies hiermit unterbinden. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »