Skip to main content
Donnerstag, 05. August 2021

Gaddafi-Putschisten warten in Bani Walid auf NATO-Todesmaschinerie aus der Luft

panzer-tancs-kriegsberichterstattung

Ursprünglich bekämpfte das westliche Kriegsbündnis NATO die Truppen des von der NATO gestürzten libyschen Staatschefs Muammar al Gaddafi, um diese von einem kriegerischen Sturm auf von libyschen Rebellen gehaltene Städte abzuhalten. Deshalb brachte die NATO Tausende von Gaddafi-Anhängern mittels aus Kampfflugzeugen abgeworfener Bomben um. Die Begründung: Man müsse Zivilisten schützen.

Jetzt erlebt die Weltöffentlichkeit faktisch die gleiche Szenerie nur in einem verkehrten Aufmarsch: Wieder stehen Panzer vor mehreren Städten – dieses Mal sind es die Panzer der Gaddafi-Putschisten. Wieder bedrohen solche Panzer Zivilisten in libyschen Städten wie Bani Walid, Sirte (Geburtsstadt des Ex-Diktators Gaddafi), der Oase Dschufra sowie der Garnisonsstadt Sabha im Süden des Landes. Nur sind es dieses Mal Zivilisten des Gaddafi-Lagers, die bedroht werden, Anhänger von Gaddafi.

Sie haben sich mit Hilfe von Gaddafi-treuen Soldaten in mehreren Städten verschanzt und werden seit einigen Stunden gnadenlos von den verharmlosend als „Rebellen“ bezeichneten Gaddafi-Putschisten angegriffen – mit modernstem Kriegsgerät. Geliefert wurde es unter Verstoß des Völkerrechts von NATO-Ländern wie Frankreich, Großbritannien oder den USA – darunter sind Tausende Raketen, Maschinengewehre und Panzer.

Doch die Gegenwehr der Gaddafi-treuen Clans und Städte ist so groß, dass die Putschisten bislang keine der verbliebenen Städte einnehmen konnten. Jetzt warten die Umstürzler des Gaddafi-Regimes auf die Todesmaschinerie des westlichen Kriegsbündnisses NATO. Sie soll jetzt die Gaddafi-treuen Städte aus der Luft angreifen, Hunderte, wenn nicht Tausende Zivilisten und Gaddafi-Soldaten umbringen, und hinterher behaupten, sie habe das zum Schutze der Städte und zum Schutze der Zivilisten gemacht.

Wenn die auch von deutschen Steuergeldern finanzierte NATO nun auch noch diesen letzten Übertritt des Völkerrechts begeht, bleibt nur noch eine Frage: Wie pervers und kriminell können westliche Staaten noch handeln – und das unter dem Deckmantel eines angeblichen UNO-Mandats? Dabei ist die vornehme einstige Enthaltung der deutschen Bundesregierung aus CDU und FDP längst einer offensiven Unterstützung für diesen illegalen und gegen jegliches Völkerrecht verstoßenden NATO-Krieg gewichen. Auch die SPD und die einstige pazifistische Partei, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, unterstützen überwiegend diesen illegalen NATO-Krieg. Damit haben zumindest BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN endgültig die Plakette der Pazifisten verloren.

Der ganzen Perversion dieses NATO-Krieges setzen die libyschen Putschisten die Krone auf: Sie behaupten, die Gaddafi-treuen Städte würden Zivilisten als „Schutzschilder“ verwenden, um die Einnahme der Städte durch die Putschisten zu verhindern. Noch böser kann Kriegspropaganda nicht sein. Doch ihr Ziel traf ins Mark der Medien: Hunderte, darunter auch eigentlich „seriöse“ Massenmedien, verbreiteten diese Kriegs-Propaganda ungeprüft und eins zu eins.

Damit sind sie Steigbügelhalter der NATO-Maschinerie. Ihren Job, als Vierte Staatsgewalt die Mächtigen zu kontrollieren, haben sie mit diesem Krieg verloren. Umso wichtiger sind Online-Magazine wie kriegsberichterstattung.com, die versuchen, diese entstandene Lücke zumindest im Kleinen zu schließen. Wir werden nicht nachlassen in unseren Bemühungen, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und jene Kräfte zu stärken, denen die Einhaltung des Völkerrechts ein Anliegen ist.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Freitag, 02. Juli 2021

Statistik

Anzahl gestorbene deutsche Soldaten in Afghanistan: 53 junge Menschen in einem sinnlosen irren Krieg

Es war die deutsche SPD im Schulterschluss mit den deutschen GRÜNEN die vor fast 20 Jahren, 2002, beschloss, dass Deutschland nach dem Jugoslawien-Krieg in den 1990er Jahren auch im von den Terrortruppen der Taliban beherrschten Afghanistan in den Krieg ziehen solle. Was aber gerne verschwiegen wird: Von 2002 bis 2021 starben nach Statistiken der Bundeswehr 53 Bundeswehrsoldaten in Afghanistan. Nach […]

Dienstag, 18. Mai 2021

Bomben

Amnesty, Israel: Straflosigkeit für Kriegsgewalt in besetzten palästinensischen Gebieten beenden

Die weltweit tätige Menschenrechtsorganisation Amnesty International fordert die Weltgemeinschaft in einem dringenden Apell auf, dass Kriegstreiber und Kriegsverbrecher in Israel sowie den Palästinensischen Gebieten vor einen internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Durch die israelischen Luftangriffe im Mai 2021 auf die palästinensischen Gebiete seien bislang 205 Palästinenser getötet worden, berichtete am 17. Mai 2021 die PCHR, die „Palästinensische Menschenrechtsorganisation„. Sie nennt sich […]

Samstag, 13. März 2021

EU

Corona Impfkatastrophe – Politiker sollten haftbar gemacht werden wie Geschäftsführer

Kommentar – Eigentlich wollten wir uns zu dem Thema Corona an dieser Stelle gar nicht äußern. Doch so langsam sehen wir uns gezwungen, bei dem Thema doch mit einzusteigen. Grund: Die Corona-Impf-Katastrophe der EU unter der EU-Kommission und der deutschen Bundesregierung aus CDU | CSU und SPD-Chaoskoalition. Fakt ist: Jeder Vorstandsvorsitzende, jeder Geschäftsführer der in einem solchen Ausmaß Gesellschaftsvermögen beschädigt […]

Mittwoch, 10. März 2021

Erpressen

Homosexuelle Zürich und Grindr: Heimlichen Sexaufnahmen, Slamen und Lehrer

Homosexuelle Zürich | Homosexuelle Schweiz – Mit Zürich und der sonstigen Schweiz verbinden viele, Wohlstand, Anstand, gutes Verhalten. Doch wer in der chinesischen gay Dating App Grindr sich umschaut, entdeckt auch die andere Seite der Schweiz. Zahlreiche gleichgeschlechtlich liebende tragen ein in der Schweiz weit verbreitetes Verhalten zur Schau: Massiver Drogenkonsum verbunden mit Sex. Im Fachjargon ist die Rede von […]

Sonntag, 29. November 2020

USA

Amnesty International weist Antisemitismus-Verunglimpfung der Trump-Regierung als absurd zurück

Kommentar – Jeder, der sich bei Amnesty International (AI) engagiert, wie auch einige unter uns, ist leider immer wieder mit Israel beschäftigt. Denn Israel besetzt seit Jahrzehnten völkerrechtlich illegal Land und Siedlungsgebiete, welche den Palästinensern gehören. Jetzt sieht sich Amnesty International genötigt, absurden Vorwürfen durch die US-Regierung, man sei angeblich antisemitisch, zurückzuweisen. Israel interniert seit Jahrzehnten Millionen Palästinenser, verhaftet oft […]

Sonntag, 08. November 2020

457 Fälle in Texas

Wahlbetrug USA – “Trump hat mit Sicherheit Recht“, sagt Max Otte in Video

Nach einer jahrelangen Schlammschlacht der US-Partei der „Demokraten“ gegen die Partei der „Republikaner“ wurde nun offiziell der Demokraten-Kandidat Joe Biden zum nächsten Präsidenten der USA gekürt. Die Wahl ging für ihn denkbar eng aus. So waren nach bisherigem Stand 71 Millionen Stimmen für den amtierenden Präsidenten Donald Trump abgegeben worden. 76 Millionen Stimmen gingen für Joe Biden ein. Der 78-jährige […]

Du kannst das Setzen nicht funktionaler Cookies hiermit unterbinden. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »