Skip to main content
Mittwoch, 01. Dezember 2021

Mindestens 2000 Schwerverletzte und Krüppel

Caroline's water broke at 4:30 in the afternoon and at 3:43 am my son Nico Giovanni Doiy was born weighing in at 6 pounds 6 ounces, 20 inches long with one set of very healthy lungs. Photo by Jason Doiy

Der Bürgerkrieg in Libyen, angeheizt durch Tausende Luftangriffe des westlichen Kriegsbündnisses NATO, forderte nicht nur bis zu 50.000 Tote, sondern auch Tausende Verletzte, darunter mindestens 2000 Schwerverletzte, die wohl ihr Leben lang nie wieder gesund werden und Krüppel bleiben.

Einige Hundert, wenn nicht Tausende der Verletzten, dürfte die NATO, die auch von Deutschland finanziert wird, auf ihrem Gewissen haben. Sie hatte die schlimmsten Bombenangriffe seit Ende des Zweiten Weltkrieges auf den einstigen souveränen Staat Libyen geflogen. Federführend waren – mal wieder – Großbritannien, Frankreich und die USA. Frankreich und Großbritannien haben jahrhundertelange Erfahrung in der Kriegsführung – waren sie doch die brutalsten Kolonialmächte, auch in Afrika, die die Welt jemals gesehen hat.

Die beiden europäischen Nationen hatten den Krieg gegen Libyen maßgeblich vor einem halben Jahr vor der UNO initiiert. Ihr Argument lautete: Sie würden lediglich eine Luftverbotszone zum Schutze der Zivilisten einrichten, um Gaddafi-Truppen davon abzuhalten, gegen Zivilisten vorzugehen. Dass es sich dabei um eine dreiste Lüge gegen die Weltöffentlichkeit handelte, sollten die Menschen bereits wenige Tage nach den ersten NATO-Massenbombardements merken.

Hunderte Schwerverletzte siechen dahin

Während Hunderte schwerverletzte Anhänger des von der NATO gestürzten ehemaligen libyschen Staatschefs Muhammad al Gaddafi, in Libyen oftmals in Gefangenschaft dahinsiechen, hilft zwar Deutschland – aber nur den schwerverletzten pro-westlichen libyschen Kämpfern. Sie haben vor zwei Monaten Gaddafi mit Hilfe der NATO aus der Hauptstadt Tripolis vertrieben.

Jeder Mensch ist nach dem deutschen Grundgesetzt gleich, heißt es gerne in der deutschen Politik. Das scheint aber nicht für Schwerverletzte zu gelten. Denn verletzte Gaddafi-Kämpfer lässt nach diversen Medienberichten die deutsche Bundesregierung dahinsiechen – in Libyen. Damit zeigt die deutsche Bundesregierung aus CDU und FDP einmal mehr, wie menschenverachtend einseitig ihre Politik sein kann. Und die einstige Pazifistenpartei Deutschlands – die GRÜNEN? Sie schweigen. Auch das ist einer der Gründe, warum immer mehr Menschen die PIRATEN wählen.  Sie empfinden die deutsche Bundespolitik als moralisch verwerflich, nicht mehr glaubhaft.

Derweil sind in Hamburg fünf libysche Patienten zwischen 23 und 30 Jahren für medizinische Behandlungen eingetroffen. Ein 29-Jähriger habe schwere Hirnverletzungen, heißt es. Der Zustand der vier anderen Patienten sei „relativ stabil“. Bislang ist von ungefähr 40 Menschen die Rede, die mit Hilfe der deutschen Bundeswehr über den Nachbarstaat Tunesien nach Deutschland geflogen werden sollen. Das teilte das Auswärtige Amt mit.



Kommentare (1)


Bundeswehr fliegt Kriegsopfer aus Libyen nach Deutschland 18. Oktober 2011 um 17:20

[…] Bundesländer planen eigene Steuerreform Emotionen: 55* In Blogs gefunden: NATO LibyenAngriffe: Mindestens 2000 Schwerverletzte und Der Zustand der vier anderen Patienten sei relativ stabil Bislang ist von ungefähr 40 Menschen […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Dienstag, 07. September 2021

Terror

Taliban geben Afghanistan neuen Namen ‚Islamisches Emirat Afghanistan‘

Die muslimisch-terroristische Organisation der Taliban haben die Bildung einer neuen „Charakter“-Regierung in Afghanistan angekündigt. Nach Angaben des US-Polizeidienstes FBI handele es sich beim Taliban Regierungsanführer um einen Terroristen. Die Bildung einer Regierung unter der militanten Taliban Terror-Gruppe hatte sich zuvor verzögert. Sie soll zweimal versucht haben, eine neue Regierung zu bilden, nachdem sie mit Terroranschlägen und Terrorgewalt die alte Regierung […]

Samstag, 21. August 2021

Schweiz

Gefangenen-Folter in Forensischen Abteilung Psychiatrische Klinik Münsterlingen mit Dreimonats-Spritzen Psychopharmaka?

Folter Psychatrien Kommentar – Ein Whistleblower:in der Forensische Abteilung der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen im Schweizerischen Kanton Thurgau ist Anlass dieser Berichterstattung. Demnach würden von Gerichten in die Psychiatrie Münsterlingen eingewiesene Straftäter angeblich mit Dreimonats-Psychopharmaka-Spritzen so ruhig gestellt, dass sie teils wie „Zombies“ tagelang dort herumliefen. Die Psychopharmaka-Orgien würden angeblich recht pauschal an den derzeit rund 30 Straftätern stattfinden, welche dort […]

Freitag, 02. Juli 2021

Statistik

Anzahl gestorbene deutsche Soldaten in Afghanistan: 53 junge Menschen in einem sinnlosen irren Krieg

Es war die deutsche SPD im Schulterschluss mit den deutschen GRÜNEN die vor fast 20 Jahren, 2002, beschloss, dass Deutschland nach dem Jugoslawien-Krieg in den 1990er Jahren auch im von den Terrortruppen der Taliban beherrschten Afghanistan in den Krieg ziehen solle. Was aber gerne verschwiegen wird: Von 2002 bis 2021 starben nach Statistiken der Bundeswehr 53 Bundeswehrsoldaten in Afghanistan. Nach […]

Dienstag, 18. Mai 2021

Bomben

Amnesty, Israel: Straflosigkeit für Kriegsgewalt in besetzten palästinensischen Gebieten beenden

Die weltweit tätige Menschenrechtsorganisation Amnesty International fordert die Weltgemeinschaft in einem dringenden Apell auf, dass Kriegstreiber und Kriegsverbrecher in Israel sowie den Palästinensischen Gebieten vor einen internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Durch die israelischen Luftangriffe im Mai 2021 auf die palästinensischen Gebiete seien bislang 205 Palästinenser getötet worden, berichtete am 17. Mai 2021 die PCHR, die „Palästinensische Menschenrechtsorganisation„. Sie nennt sich […]

Samstag, 13. März 2021

EU

Corona Impfkatastrophe – Politiker sollten haftbar gemacht werden wie Geschäftsführer

Kommentar – Eigentlich wollten wir uns zu dem Thema Corona an dieser Stelle gar nicht äußern. Doch so langsam sehen wir uns gezwungen, bei dem Thema doch mit einzusteigen. Grund: Die Corona-Impf-Katastrophe der EU unter der EU-Kommission und der deutschen Bundesregierung aus CDU | CSU und SPD-Chaoskoalition. Fakt ist: Jeder Vorstandsvorsitzende, jeder Geschäftsführer der in einem solchen Ausmaß Gesellschaftsvermögen beschädigt […]

Mittwoch, 10. März 2021

Erpressen

Homosexuelle auf Grindr: Von heimlichen Sexaufnahmen, Slamen und Lehrern in der Schweiz

Homosexuelle Schweiz – Mit Zürich und der sonstigen Schweiz verbinden viele Wohlstand, Anstand, gutes Verhalten. Doch wer sich in der chinesischen gay Dating App „Grindr“ umschaut, entdeckt auch die andere Seite der Schweiz. Zahlreiche gleichgeschlechtlich Liebende tragen ein in der Schweiz weit verbreitetes Verhalten zur Schau: Massiver Drogenkonsum verbunden mit Sex. Im Fachjargon ist die Rede von Chems-Konsum oder „Chemslovern“. […]

Du kannst das Setzen nicht funktionaler Cookies hiermit unterbinden. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »