Armee setzt Präsident Mursi von Ägypten ab

Der Präsident von Ägypten, Dr. Mohammed Mursi, ist vom Militär in Ägypten um 21 Uhr am 3. Juli 2013 abgesetzt worden. Es ist die zweite Absetzung eines Präsidenten innerhalb von zwei Jahren. Im Februar 2011 wurde bereits Hosni Mubarak abgesetzt. Zwischenzeitlich teilten die Generäle mit, sie würden in Kürze Neuwahlen ansetzen.

In der Erklärung des Ägyptischen Militärs, welche kriegsberichterstattung.com übersetzt hat, heißt es unter anderem: Wir haben Präsident Mursi heute abgesetzt, da wir uns in allen Segmenten den Ägyptern verpflichtet fühlen. Sie haben unter Vermeidung von Gewalt friedlich demonstriert. Wir möchten kein Blutvergießen von Unschuldigen. Wir haben gesagt, dass wir nicht gegen die Demonstranten vorgehen werden. Wir werden mit allen Mitteln verhindern dass gegen das Gesetz agiert wird. Wir sehen die jetzige Absetzung des Präsidenten aus einer historischen und nationalen Verantwortung“.

Wir werden für die Sicherheit Ägyptens sorgen und sind bereit nationale Opfer zu bringen für die großartigen Menschen von Ägypten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.