Skip to main content
Freitag, 26. November 2021

Ukraine Tote: Scharfschützen der Putschisten-Regierung erschießen 3 Russen

Die von der deutsche Bundesregierung unter Führung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der EU und CIA finanziell, logistisch und militärisch geförderte Putschisten-Regierung der Ukraine hat drei Russen im Osten der Ukraine erschossen. Das Massenmorden unter Russen mit Unterstützung des Westens, auch der deutschen Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD beginnt also.

Es heißt, wonach die Scharfschützen den Militärs der ukrainischen Putschisten-Regierung in der ostukrainischen Stadt Mariupol entstammten. Im Zuge der vom Westen geförderten militärischen Maßnahmen gegen die Russen in der Ukraine wurde am Wochenende auch bekannt (das Antikriegsportal kriegsberichterstattung.com berichtete hierüber), dass der US-amerikanische Militär-Geheimdienst CIA die ukrainische Putschisten-Regierung darin unterstützt, zentrale Internierungslager für Russen aufzubauen.

Das Ziel solcher Internierungslager: So viele russische Bürger wie möglich festzunehmen und in von der CIA mit organisierte Gefängnisse in der Ukraine zu bringen. Am Wochenende war zudem bekannt geworden, dass für solche militärischen Aktionen der CIA-Chef in die Hauptstadt der Ukraine gereist war.

Konkret heißt es, wonach in der ostukrainischen Stadt Mariupol neben den drei von Scharfschützen der Putschisten-Regierung erschossenen Russen weitere 13 russische Bürger verletzt worden seien und 63 festgenommen worden sein.

Nach Behauptungen der nicht demokratisch gewählten ukrainischen Putschisten-Regierung wäre Ursache für die Tötungen von drei Russen ein Angriff von angeblich 400 „bewaffneten Männern“ gewesen. Angeblich hätten die russischen Bürger die Putschisten-Militärs angegriffen, welche die Zentralregierung in Kiew als „Nationalgarde“ umschreibt. Das teilte der Putschisten-Innenminister Arsen Avakov mit.

Die jetzige ukrainische nicht demokratische Regierung war durch Gewaltanwendungen und Erschießungen von Polizisten an die Macht gelangt. Dabei hatte sie mit Hilfe der CIA und des Westens den umstrittenen ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch abgesetzt und aus dem Land verjagt. Seither ist Janukowitsch in Russsland und teilte mit, er habe deshalb die Ukraine verlassen, da er um sein Leben gefürchtet habe.

Man habe, sagte Avakov ferner, den angeblich angreifenden russischen Bürgern, Waffen abgenommen sowie deren Handys. Derzeit sei man dabei, die 63 festgenommenen russischen Bürger zu identifizieren und in Gefängnissen zu internieren.
Weitere Behaupten der Putschisten-Regierung in Kiew: Angeblich hätten die 400 russischen Bürger Brandbomben und Molotow-Cocktails auf die Putschisten-Militärs der Zentralregierung geworfen.

Grotesk: Obwohl die jetzige nicht demokratisch gewählte Putschisten-Regierung in der Ukraine selbst durch Terror und Morde an die Macht gekommen ist, wirft sie den russischen Bürgern im Osten der Ukraine vor, diese seien „Terroristen“ und eine „Ansammlung einer Bande“.

Dass es überhaupt zu einer Gewalteskalation zwischen russischen Bürgern und der Putschisten-Regierung gekommen ist, liegt daran, dass die Putschisten-Militärs zuvor angekündigt hatten die russischen „Separatisten auszulöschen“, wofür man größere Militäroperationen einsetze. Der Westen hatte die militärischen Angriffe auf die Russen unterstützt.

Weitere Infos:

https://www.youtube.com/watch?v=EQz3RaQIWaM



Kommentare (1)


Nezabor Avljamo 18. April 2014 um 19:30

Der Artikel ist in der Ausrichtung sympathisch, aber etwas anstrengend zu lesen, weil in jedem Absatz die Unrechtmäßigkeit der Putsch-Regierung betont wird.
Außerdem hat der Autor (der auch seine Quellen mehr dokumentieren könnte), so kann man aus seiner Anklage an die CIA folgern, nicht mitbekommen, was in den USA ab 2002 geschah.
Da installierte G.W.Bush das JSOC als harte Konkurrenz zur ihm zu laschen CIA. Obama behielt die JSOC nicht nur bei, sondern verstärkte sie noch, erstmal offiziell erwähnt wurde JSOC, nachdem sie Bin Laden zur Strecke gebracht hatte.
Siehe hier zum JSOC in der Ukraine:

http://jasminrevolution.wordpress.com/2014/03/18/krim-krise-wie-glaubwurdig-ist-der-westen/

Hier könnt ihr lesen, wie die deutschen Mainstrem-Medien gleichgeschaltet wurden: Die dt. Grünen haben sich da nicht mit Ruhm bekleckert (seit ihren Bomben auf Belgrad war das ja auch kaum zu erwarten):
http://jasminrevolution.wordpress.com/2014/03/18/grune-kiew-lugen-die-verlorene-ehre-des-heinrich-boll/

http://jasminrevolution.wordpress.com/2014/03/21/kiew-lugen-brockeln-auch-die-grun-braune-querfront/

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Dienstag, 07. September 2021

Terror

Taliban geben Afghanistan neuen Namen ‚Islamisches Emirat Afghanistan‘

Die muslimisch-terroristische Organisation der Taliban haben die Bildung einer neuen „Charakter“-Regierung in Afghanistan angekündigt. Nach Angaben des US-Polizeidienstes FBI handele es sich beim Taliban Regierungsanführer um einen Terroristen. Die Bildung einer Regierung unter der militanten Taliban Terror-Gruppe hatte sich zuvor verzögert. Sie soll zweimal versucht haben, eine neue Regierung zu bilden, nachdem sie mit Terroranschlägen und Terrorgewalt die alte Regierung […]

Samstag, 21. August 2021

Schweiz

Gefangenen-Folter in Forensischen Abteilung Psychiatrische Klinik Münsterlingen mit Dreimonats-Spritzen Psychopharmaka?

Folter Psychatrien Kommentar – Ein Whistleblower:in der Forensische Abteilung der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen im Schweizerischen Kanton Thurgau ist Anlass dieser Berichterstattung. Demnach würden von Gerichten in die Psychiatrie Münsterlingen eingewiesene Straftäter angeblich mit Dreimonats-Psychopharmaka-Spritzen so ruhig gestellt, dass sie teils wie „Zombies“ tagelang dort herumliefen. Die Psychopharmaka-Orgien würden angeblich recht pauschal an den derzeit rund 30 Straftätern stattfinden, welche dort […]

Freitag, 02. Juli 2021

Statistik

Anzahl gestorbene deutsche Soldaten in Afghanistan: 53 junge Menschen in einem sinnlosen irren Krieg

Es war die deutsche SPD im Schulterschluss mit den deutschen GRÜNEN die vor fast 20 Jahren, 2002, beschloss, dass Deutschland nach dem Jugoslawien-Krieg in den 1990er Jahren auch im von den Terrortruppen der Taliban beherrschten Afghanistan in den Krieg ziehen solle. Was aber gerne verschwiegen wird: Von 2002 bis 2021 starben nach Statistiken der Bundeswehr 53 Bundeswehrsoldaten in Afghanistan. Nach […]

Dienstag, 18. Mai 2021

Bomben

Amnesty, Israel: Straflosigkeit für Kriegsgewalt in besetzten palästinensischen Gebieten beenden

Die weltweit tätige Menschenrechtsorganisation Amnesty International fordert die Weltgemeinschaft in einem dringenden Apell auf, dass Kriegstreiber und Kriegsverbrecher in Israel sowie den Palästinensischen Gebieten vor einen internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Durch die israelischen Luftangriffe im Mai 2021 auf die palästinensischen Gebiete seien bislang 205 Palästinenser getötet worden, berichtete am 17. Mai 2021 die PCHR, die „Palästinensische Menschenrechtsorganisation„. Sie nennt sich […]

Samstag, 13. März 2021

EU

Corona Impfkatastrophe – Politiker sollten haftbar gemacht werden wie Geschäftsführer

Kommentar – Eigentlich wollten wir uns zu dem Thema Corona an dieser Stelle gar nicht äußern. Doch so langsam sehen wir uns gezwungen, bei dem Thema doch mit einzusteigen. Grund: Die Corona-Impf-Katastrophe der EU unter der EU-Kommission und der deutschen Bundesregierung aus CDU | CSU und SPD-Chaoskoalition. Fakt ist: Jeder Vorstandsvorsitzende, jeder Geschäftsführer der in einem solchen Ausmaß Gesellschaftsvermögen beschädigt […]

Mittwoch, 10. März 2021

Erpressen

Homosexuelle auf Grindr: Von heimlichen Sexaufnahmen, Slamen und Lehrern in der Schweiz

Homosexuelle Schweiz – Mit Zürich und der sonstigen Schweiz verbinden viele Wohlstand, Anstand, gutes Verhalten. Doch wer sich in der chinesischen gay Dating App „Grindr“ umschaut, entdeckt auch die andere Seite der Schweiz. Zahlreiche gleichgeschlechtlich Liebende tragen ein in der Schweiz weit verbreitetes Verhalten zur Schau: Massiver Drogenkonsum verbunden mit Sex. Im Fachjargon ist die Rede von Chems-Konsum oder „Chemslovern“. […]

Du kannst das Setzen nicht funktionaler Cookies hiermit unterbinden. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »