Skip to main content
Donnerstag, 17. September 2020

TPP Internet censorship: USA & Asien: „Stop the Secrecy before it is too late“

Uns erreichte aus den USA ein Aufruf, welchen wir schwer einschätzen können, aber dennoch unseren Tausenden Lesern, viele davon pazifistisch ausgerichtet, nicht vorenthalten möchten. Konkret geht es um ein eingebliches umfangreiches Zensorenprogramm, welches die USA im Rahmen ihres Trans-Pacific Partnership-Programms mit asiatischen Staaten planten.

Der Aufruf „Stop the Secrecy before it’s too late“ wird angeblich – glaubt man dem Footer der Homepage, von welchem der Aufruf ausgeht – von zahlreichen NGOs getragen. Konkret geht es darum, dass die Schreiber des Aufrufs „Stop the Secrecy before it’s too late“ der US-Regierung um Präsident Barack Obama (Demokraten) unterstellen, man würde an einer weltweiten Internet-Zensur arbeiten:

Um es vorwegzunehmen: Wir haben davon zum ersten Mal gehört, möchten allerdings seit den dramatischen Enthüllungen des Edward Snowden rund um die Dauer-Stasispionage der Amerikaner auch gegen Millionen deutsche Bürger, dieses nicht ausschließen.

Deshalb haben wir uns entschlossen, ausnahmsweise einen Aufruf zu veröffentlichen, den wir uns nicht in der Lage sehen, gegenzuprüfen. Gleichzeitig möchten wir unsere Leser bitten: Wer Näheres zu dem angeblichen Internet-Zensur-System der USA unseren Lesern mitteilen kann, sollte bitte einen Kommentar hinterlassen und das System erklären.

Allerdings bitten wir hier keine Verschwörungstheorien zu verbreiten, sondern möglichst Fakten. Zudem geben wir zu Bedenken, dass Geldspenden an die angebliche NGO überdacht werden sollten, solange auch wir keinen Überblick haben, ob dem Aufruf zu trauen ist. Das gilt auch für die Herausgabe eigener Email-Adressen. Zur Not eine Wegwerf-Email-Adresse verwenden.

Der Aufruf

Anbei geben wir den Aufruf wider und bitten jede Leserin und jeden Leser sich bei Interesse selbst mit dem Thema noch näher auseinanderzusetzen:

„This is urgent. The TPP Internet censorship plan is being finalized in secret meetings right now. We’re teaming up with several other organizations and millions of people to block it. We need all hands on deck at this crucial moment. We’ll be delivering millions of petition signatures in about a week, and we want your name to be one of them — just click here.

Here’s the situation: President Obama himself is in secretive meetings with key political figures and lobbyists in Asia to lock the Trans-Pacific Partnership’s Internet censorship plan into place.

We know from leaked documents that this secretive plan will censor your use of the Internet and strip away your rights. If finalized, this plan would force ISPs to act as “Internet Police”, monitoring our Internet use, censoring content, and removing whole websites.

It will give media conglomerates centralized control over what you can watch and share online. We urgently need your help to fight back. Add your voice right now and we’ll project a Stop the Secrecy message on key buildings in Washington D.C. to ensure Obama, the media, and everyone else knows this censorship plan must be stopped.

Once key leaders finalize TPP Internet censorship plans it will be used to globalize censorship across the world. This may be our only chance to stop it.

Our attention-grabbing message will shine a light on their secret plan and will make clear to Washington lobbyists that the Internet community will never accept the TPP’s secrecy or censorship. The more who speak out, the larger our projection will become, and the more people we can reach.

This is a decisive moment: we need to act right now — join us, OpenMedia, and DailyKos as we fight back.
Join with millions of people all over the world to shine a light on the TPP’s job-killing Internet censorship plan. Let’s send decision-makers and the lobbyists pulling the strings a message they can’t ignore: „Stop the secrecy now.“

With every voice that is added to our call the Stop The Secrecy projection in Washington bigger and brighter.
We’ve stalled them before and we can kill this censorship plan if we act together at this critical moment.
The bureaucrats and lobbyists think they can ram through this damaging binding plan behind your back and without your consent.

Click here to help make sure they don’t let them get away with it.
Thank you for being a part of history,
Demand Progress“

Die Webseite des Anbieters findet Ihr hier: https://stopthesecrecy.net/?src=dp



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Das könnte Sie interessieren

Samstag, 01. August 2020

Anti-Korruptions Demonstrationen

Amnesty International fordert Palästinensische Aktivisten müssen von Behörden in Ramallah freigelassen werden.

Am 19. Juli 2020 nahmen die im Westjordanland stationierten palästinensischen Streitkräfte in der Stadt Ramallah 19 Aktivisten fest, die friedlich gegen die Korruption im Land protestierten. Dies teilte nun Amnesty International Deutschland mit und schreibt: „Während drei von ihnen wieder freigelassen wurden, wurden 16 angeklagt, zehn von ihnen befinden sich weiterhin in Haft“. Alle zehn Palästinenser sind aus Protest gegen […]

Montag, 29. Juni 2020

Türkei

Urlaub für 32 Euro im 5-Sterne Hotel mit Corona Prüfsiegel des TÜV sowie Nebenwirkungen

Zahlreiche Reise-Start-Ups stehen wegen der Corona-Krise mit dem Rücken zur Wand, vielen droht der Ruin – auch unter den großen Reiseanbietern. Nach wie vor sehr günstig ist die Türkei. Doch das hat seine Schattenseiten. Denn Millionen Bürger aus Europa meiden seit Jahren die Türkei als Tourismusgebiet, da willkürliche Verhaftungen drohen. Vor allem wenn jemand in Social Media seine Sympathien mit […]

Samstag, 14. März 2020

Russland Grenze

Gemeinsame Erklärung zum NATO-Manöver «Defender 2020»

Uns erreichte am Wochenende die folgende Mitteilung, die sich gegen NATO-Manöver an der russischen Grenze wendet: «Mit großer Sorge» sähen «zivilgesellschaftliche Organisationen und Personen, die sich im demokratischen Sinn als außerparlamentarische Opposition in Deutschland» verstünden, «die großen militärischen Mobilmachungen zu einem Militärmanöver mit dem irreführenden Namen ‘Defender Europe 2020’ an der Grenze zu Russland». Dieses Manöver sei «nach unserer Ansicht […]

Samstag, 28. Dezember 2019

Gegen US-Strafverfolgung

Brief an Journalist Julian Assange von NoWar2019

Die vierte Jahreskonferenz der NGO-Organisation «World BEYOND War» (worldbeyondwar.org), hat bereits am 4. und 5. Oktober 2019 in Limerick, Irland, einen Brief verfasst, welcher die US-Strafverfolgung des Journalisten und Verlegers Julian Assange massiv kritisiert. Wir haben diesen Brief aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt und geben ihn euch hier zur Kenntnis: „Wir sind Ihnen dankbar für die Arbeit, die Sie […]

Freitag, 11. Oktober 2019

Menschenrechte

Kasachstan lässt Serikzhan Bilasham frei: Er darf China aber nicht mehr kritisieren

Egal ob in entlegensten Ortschaften in Afrika oder eben im russischen Nachbarland Kasachstan: China ist überall und macht überall Geschäfte. Das hat nun auch Serikzhan Bilasham zu spüren gekommen. Er war verhaftet worden, da er öffentlich zu laut in Kasachstan die mangelnden Menschenrechte in China anprangerte. Fünf lange Monate hielt man den Menschenrechtler per «Hausarrest» in einem anonymen Haus im […]

Freitag, 06. September 2019

Vertreiber

Diktator Robert Mugabe, Schlächter der Weißen, ist in Simbabwe mit 95 gestorben

Simbabwes Diktator, Robert Mugabe, ist tot. Er starb mit 95 Jahren in seinem Heimatland. Er galt für viele Schwarze als Ikone des Freiheitskampfes. So war er einer von Hunderttausenden, die vor allem in den 1970er Jahren für die Unabhängigkeit Simbabwes von der brutalen Kolonialmacht Großbritannien kämpften. Erst 1980 konnte das Ziel erreicht werden und Simbabwe erlangte seine Unabhängigkeit. Simbabwe liegt […]

Translate »