Erdbeben in Iran mit rund 150 Toten

Das iranische Staatsfernsehen berichtet, wonach im Iran ein Erdbeben rund 40 Tote gefordert habe. Mehr ist bislang nicht bekannt. update : Die Anzahl der Toten ist bis 18 Uhr auf 50 gestiegen Rund 400 seien verletzt worden. update 22.00 Uhr Samstag: Die Anzahl der Toten ist auf rund 150 gestiegen und rund 700 Verletzte.

Weitere Details: Das Erdbeben habe die Stärke 6,2 auf der Richterskala gehabt und sei gegen 16.45 Uhr im Norden des Iran gewesen – unter anderem in der Stadt Ahar in der Provinz East Azerbaijan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.