• Do. Jan 19th, 2023

Wolfgang M. Seemann

  • Startseite
  • Unabhängiger Journalismus. Die schwerste Disziplin in Sotschi

Unabhängiger Journalismus. Die schwerste Disziplin in Sotschi

Am Freitag, 7. Februar, beginnen im russischen Badeort Sotschi die Olympischen Winterspiele 2014. Russland will sich der Weltöffentlichkeit mit den Spielen als modernes und weltoffenes Land präsentieren. Doch ungeachtet des…

Pakistan – Shan Odhor ist der erste ermordeter Journalist des Jahres 2014

Das neue Jahr war kaum wenige Stunden alt, da musste die International Federation of Journalists (IFJ) bereits den ersten getöteten Journalisten des Jahres 2014 vermelden: Der pakistanische Journalist Shan Odhor…

Syrien – Lage gefährlich gerade für Journalisten

Die Lage der Menschen in Syrien verschlechtert sich zunehmend. Bilder und Informationen erreichen uns zwar. Doch laut der Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG), werde es für Journalisten immer schwieriger aus…

Schikanen gegen den Guardian lösen Internationale Proteste aus

Das Vorgehen staatlicher Behörden gegen die britische Zeitung „The Guardian“ stößt international auf Protest. Während Amnesty International die Festnahme und Befragung von David Michael Miranda – Partner des Enthüllungsjournalisten Glenn…

Wir sind Russland: Snowden erhält Asyl – endlich

Mehr als einen Monat hatte der frühere Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden in der Transitzone des Moskauer Flughafens Scheremetjewo festgesessen. Jetzt habe er in Russland für die Dauer eines Jahres vorläufiges Asyl…

Zahl der getöteten Journalisten nimmt weiter zu – Reporter ohne Grenzen legt Jahresbericht vor

Weltweit sind 2012 mindestens 89 Journalisten bei ihrer Arbeit ums Leben gekommen – mehr als je zuvor, seit Reporter ohne Grenzen (RoG)1995 erstmals diese Zahl erhob. Dies geht aus dem…

NSA-Bespitzelung attackiert Pressefreiheit: „Informantenschutz Presse zur Farce geworden“

Für Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) dürfte es eng werden. Denn es wird immer wahrscheinlicher, dass die Regierung mehr wusste, als sie seit Wochen behauptet. Das wäre nicht mehr nur ein…

Muslimbruderschaft und syrische Rebellen neue „Feinde der Pressefreiheit“

Die freie Meinungsäußerung ist gefährlich. Weltweit werden Journalisten und Blogger angegriffen eingeschüchtert, verhaftet und zuweilen gar auch ermordet. Und die freie Informationsbeschaffung wird behindert und unterdrückt. Aktuell zum Beispiel in…

Kuwaitischer Kaufmann setzt Kopfgeld auf Journalisten aus

Syrien bleibt für Journalisten eines der derzeit gefährlichsten Länder. Wie das International News Safety Institute (INSI) berichtet, hat der dem Assad-Regime nahestehende kuwaitische Geschäftsmann Fahim Saqr ein Kopfgeld von 10…

Journalisten dürfen nicht zur Zielscheibe im syrischen Bürgerkrieg werden

In der Diskussion um journalistische Berichterstattung aus Krisenländern mahnt nun auch die internationale Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) den besonderen Schutz der Presse an. „Journalisten dürfen nicht zur Zielscheibe im…

Translate »