Skip to main content
Mittwoch, 10. Juli 2019

Kriegsverbrechen


Bombe Münster: Monsterbombe aus Krieg wird seit 14 Uhr entschärft

Samstag, 07. Juli 2012

Die Monsterbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die 500 Kilogramm auf die Waage presst, wird seit 14 Uhr am Hauptbahnhof Münster entschärft, berichtet die Polizei. Der Todes-Koloss ist mit zwei Zündern ausgestattet. Abgeworfen worden war sie vermutlich von den Briten, die gemeinsam mit den Amerikanern im Zweiten Weltkrieg Hunderttausende dieser Monsterbomben auf Deutschland herabregnen ließen. Das Ziel: Deutschlands Infrastruktur zu zerstören, […]

Weltkrieg: Bombe legt Bahnhof Münster lahm

Samstag, 07. Juli 2012

In Deutschland werden jährlich immer noch Dutzende riesige Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Jetzt war mal wieder Münster dran. Eine fast zwei Meter breite Riesenbombe ist in der Nähe des Bahnhofs Münster gefunden worden – bei Ausgrabungsarbeiten. Das Teilt wiegt insgesamt 500 Kilogramm (10 Zentner). Diese Monsterbombe ist dafür verantwortlich, dass der Hauptbahnhof Münster, berichtet Petra S., Studentin aus […]

Festnahme: Libyen hält Mitarbeiter Strafgerichtshof fest und verweigert Seif al-Islam Gaddafi Zugang zu Unterlagen

Samstag, 09. Juni 2012

Nach einem Bericht von afp seien vier Mitarbeiter des internationalem Strafgerichtshofs in Den Haag (International Court of Justice) in Libyen festgenommen worden. Gegenüber kriegsberichterstattung.com wurde dieser Bericht bestätigt. Die Festnahme stehe im Zusammenhang mit den derzeitigen Gerichtsverhandlungen gegen den Sohn des von libyschen ‚Rebellen‘ unter Beihilfe der NATO ermordeten ehemaligen libyschen Staatschefs, Muhammed al Gaddafi, also gegen Seif al-Islam Gaddafi. […]

Syrien: UN am Ort des grauenvollen Massakers – UNO-Beobachter geschockt

Samstag, 09. Juni 2012

Vor wenigen Stunden ist die UN-Friedenstruppe am Ort des schrecklichen Massakers mit 80 Toten in Syrien in den Dörfern Al Kubeir und Mazraat al-Qubair (auch geschrieben als ‚Maarsaf‘) in der syrischen Provinz Hama eingetroffen . Dort erwartete sie ein Schauplatz des Grauens: Leichen, Blut, Terror. Wer die Täter waren, steht noch nicht fest. Die syrische Regierung sagte zu, alles in […]

Massaker Al-Hula in Syrien mit über 100 Toten: ANNA-News war vor Ort, spricht von Säuberungsaktion gegen regimetreue Familien

Mittwoch, 06. Juni 2012

Wie die russische Nachrichtenseite ANNA-News (http://anna-news.info) berichtet, hätten die Kriegsberichterstatter von ANNA-News nach dem Massaker in Al-Hula (auch geschrieben als Houla oder nur Hula) in Syrien die Massaker-Gebiete (massacre al hula) persönlich aufgesucht. Man habe versucht, der Wahrheit rund um das Massaker, das rund 110 Menschenleben kostete, darunter 32 Kinder, auf die Spur zu kommen. Während den Recherchen seien ANNA-News-Reporter […]

Nazi-Terror: Klaas Carel Faber gestorben / Holland sah ihn als Kriegsverbrecher

Montag, 28. Mai 2012

Nazi-Kollaborateur Klaas Carel Faber ist der Tod. Er starb in einem Krankenhaus in seiner bayerischen Heimatstadt Ingolstadt. Während er nach deutschem Recht als niederländischer Kollaborateur der Waffen-SS galt, beurteilten ihn holländische Gerichte als Kriegsverbrecher. Bereits im Jahr 1952 wurde Faber in Holland als Kriegsverbrecher verurteilt. Der Vorwurf: Er soll während des Zweiten Weltkrieges, also vor 1945, als niederländisches Mitglied der […]

Nazi-Kollaborateur Klaas Carel Faber ist tot / Als Kriegsverbrecher von Holland angesehen

Montag, 28. Mai 2012

In einem Ingolstädter Krankenhaus ist der Nazi-Kollaborateur Klaas Carel Faber, ein 90-Jähriger Niederländer, nun gestorben. Er arbeitete mit der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg zusammen. Dabei soll er nach einem holländischen Gerichtsurteil aus dem Jahr 1952 schuldig sein soll, sechs Menschen während des Krieges erschossen zu haben. Die Holländer sahen Faber als Kriegsverbrecher an, die Deutschen ihn lediglich als Nazi-Kollaborateur, der […]

Nazis: Nazi-Kollaborateur Klaas Carel Faber ist tot / Holland sieht ihn als Kriegsverbrecher

Sonntag, 27. Mai 2012

Der 90-Jährige niederländische Nazi-Kollaborateur Carel Faber ist tot. Jahrzehntelang ging dem ein Rechtsstreit zwischen Deutschland und Holland um eine Auslieferung voraus. Faber hatte seit über 50 Jahren, seit 1961, gemeinsam mit seiner Frau im Ingolstädter Piusviertel gelebt. Die Holländer warfen ihm Kriegsverbrechen vor, was aber deutsche Gerichte so nicht bestätigen wollten. Holland hatte sich um die Auslieferung ihres Staatsbürgers Carel […]

Völkermord im Krieg Bosnien und Serbien von UN-Kriegsverbrechertribunal verhandelt

Mittwoch, 16. Mai 2012

Vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag, dem UN-Kriegsverbrechertribunal, wird derzeit die Anklage gegen den ehemaligen Kommandanten der serbisch-bosnischen Truppen, Ratko Mladic, verlesen. Er soll einer der Hauptverantwortlichen an dem Völkermord vor zehn Jahren in der Region sein. Die Anklage des Internationalen Strafgerichtshofs: Völkermord in zwei Fällen, Kriegsverbrechen in vier Fällen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit in fünf Fällen. Der Angeklagte […]

9/11, Guantanamo: Prozess gegen Drahtzieher beginnt vor US-Militärgericht / Folterzeugnisse nicht erlaubt

Samstag, 05. Mai 2012

Es wird einer der wichtigsten Prozesse gegen Drahtzieher des im Jahr 2001 geschehenen schrecklichen Terroranschlags auf das World Trade Center in New York mit über 3000 Toten. Tausende haben weltweit seither mit dem Leben bezahlt. Und so manches Mal haben die USA den Pfad eines Rechtsstaates verlassen, um sich an den Drahtziehern zu rächen – bis zum heutigen Tage. Die […]