Skip to main content
Samstag, 08. Dezember 2018

Friedensbewegung


‚Stopp Ramstein‘ Aktionsplan 2017: Ramstein Air Base solle wegen US-Drohnenkrieg geschlossen werden

Dienstag, 06. Dezember 2016

Seit bald 70 Jahren, seit 1951, hält die United States Air Force im Süden Deutschlands ein Gebiet von gut 1400 Hektar für militärische Übungen und Auslandseinsätze besetzt. Die Ramstein Air Base ist, das sagt schon der Name, letztlich ein riesiger militärischer Umschlagplatz für Kriegsflugzeuge. Seit einigen Jahren starten und landen von hier aus auch Drohnen. Betroffen sind sowohl Aufklärungsdrohnen, wie […]

IALANA-Juristen: NATO soll in Türkei zur Verhaftung von 3000 Richtern und Staatsanwälten nicht schweigen

Donnerstag, 01. September 2016

Das westliche Verteidigungs- und Kriegsbündnis NATO solle zu den despotischen Vorgängen in der Türkei nicht länger schweigen. Auch andere europäische Institutionen sollten sich wehren. Zudem agiere die CDU/SPD-Bundesregierung befremdlich angesichts der Türkei-Krise. Das sagten die IALANA-Juristen in einer Presseerklärung. IALANA steht für International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms. Wir erlauben uns die Erklärung der Juristen gegen atomare und chemische […]

5000 Menschen gegen Ramstein Air Base der USA: „Drohnenkrieg ist Mord“

Mittwoch, 15. Juni 2016

Der Widerstand gegen die Nutzung Deutschlands als Koordinationsstelle für die Entsendung amerikanischer Kriegs-Drohnen wächst. So demonstrierten am Wochenende 5000 Menschen gegen die von den USA betriebene Ramstein Air Base (kurz: AB / RAB) in Süddeutschland. Die Ramstein Air Base ist unter anderem Sitzt der AFRICOM-Zentrale, also des United States Africa Command. Sie steuert die US-Drohneneinsätze, aber auch die US-amerikanischen Militäroperationen […]

Francia Márquez: Morddrohungen in Kolumbien wegen illegaler Bergbauaktivitäten in La Toma

Montag, 02. Mai 2016

In einem Schreiben von Amnesty International weist die Menschenrechtsorganisation darauf hin, dass im kolumbianischen Departamento de Cauca zahlreiche afro-kolumbianische AktivistInnen bedroht würden, da sie sich gegen illegale Bergbauaktivitäten wehrten und den Schutz ihrer territorialen Rechte forderten. So habe am 28. April Francia Márquez, Sprecherin der afro-kolumbianischen Gemeinde La Toma im Verwaltungsbezirk Suárez im Departamento de Cauca, per SMS eine Morddrohung […]

Sozialromantiker irritiert: Wolf greift Hund an und nähert sich „auffällig“ Menschen in Niedersachsen

Dienstag, 26. April 2016

Es kommt, wie es kommen musste: Entgegen der Prophezeiungen von Deutschlands Sozialromantikern fangen die nach Deutschland zurückkehrenden und vorsätzlich angesiedelten Wölfe nun an, Probleme mit sich zu bringen. Ernsthafte Probleme. Probleme, die es ja eigentlich nach den Versprechungen der Sozialromantiker – Tierschützer im Verbund mit Politikern und Massenmedien – gar nicht geben dürfte. Einige deutsche Massenmedien schreiben derzeit romantisierend davon, […]

100 Jahre Zimmerwalder Konferenz: Imperialismus heute / Differenzen verstehen / Spaltungen überwinden

Mittwoch, 30. September 2015

„100 Jahre nach der Zimmerwalder Konferenz: Linke und die Friedensfrage Imperialismus heute – Differenzen verstehen – Spaltungen überwinden“, so lautet ein Kongress am 4. Oktober 2017 in Berlin, welcher von 10 bis 17 Uhr im Haus der Demokratie und Menschenrechte in der Greifswalder Straße 4 in 10405 Berlin mit hochkarätiger Besatzung aus der Linken stattfindet. In der Einführung zum Programm […]

Mohammed-Ausstellung, Tote USA: Lasst endlich Mohammed in Ruhe!

Montag, 04. Mai 2015

Kommentar – Es musste ja kommen: Wieder gab es Tote bei einer provokativen Ausstellung rund um den islamischen Propheten Mohammed (O-Ton CNN: „Mohammed cartoon event“), der zentralen Figur des Islam. Die beiden Toten waren auch die Angreifer gegen einen Wachmann der Ausstellung. Sie sind von der US-Polizei erschossen worden. Der Wachmann sei schwer verletzt heißt es bislang.Zu den Schießereien in […]

„Faschisten in der Kiewer Regierung“: Dr. Volker Külow, Vorsitzender DIE LINKE Leipzig, zum Leipziger Ostermarsch

Dienstag, 14. April 2015

Das Antikriegsportal kriegsberichterstattung.com veröffentlicht hier angesichts der deutschlandweiten Ostermärsche eine Friedens-Rede vom ehemaligen Leipziger Landtagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Dr. Volker Külow. Der Politiker Külow gehört zu den angesehensten Politikern der LINKEN in Ostdeutschland und ist auch Vorsitzender der DIE LINKE Leipzig. Külow, Sohn des berühmten DDR-Schauspielers, Autors und Kabarettisten Edgar Külow, wird dem eher linken pazifistischen […]

‚Neue Richtung‘ NGO: EU liegt in Venezuela falsch mit willkürlichen Verhaftungen

Samstag, 14. März 2015

Wir geben folgenden Offenen Brief einer NGO zur Kenntnis – der „Neuen Richtung“. Allerdings müssen wir einschränkend sagen: Wir können inhaltlich die dort getroffenen Aussagen nicht bewerten, da wir nicht genügend Expertise zur politischen Lage in Venezuela haben. Zur Veröffentlichung haben wir uns entschlossen, da wir es für eine Demokratie wichtig empfinden, dass unterschiedlichste politische Ansichten zu Wort kommen. Grundsätzlich […]

European Jewish Congress: Offener Brief gegen Rechtsruck mit Extremismus in EU im Wall Street Journal durch Europäischer Jüdischer Kongress

Sonntag, 15. Juni 2014

Mit einer ganzseitigen Anzeige in der amerikanischen Wirtschaftszeitung Wall Street Journal warnte Dr. Moshe Kantor, der Präsident des European Jewish Congress, also des Europäischen Jüdischen Kongresses, am Wochenende (Ausgabe vom 13. Juni 2014, Seite 7) vor einem Rechtsruck in Europa, der Europäischen Union (EU). Man müsse unter allen Umständen allen Formen des Extremismus und der Intoleranz gegenüber Minderheiten begegnen, schreibt […]